10 Fehler, die Frauen in Beziehungen vermeiden sollten

10 Fehler, die Frauen in Beziehungen vermeiden sollten

Frauen sind nicht die einfachsten Partner in Beziehungen. Wie Männer haben auch Frauen Mängel. Natürlich ist niemand perfekt! Aber viele Frauen machen immer wieder dieselben Fehler in ihren Beziehungen und wundern sich, warum es am Ende nicht funktioniert hat. 

Es ist an der Zeit, sich diesen Fehlern zu stellen! Hier sind 10 Fehler, die Frauen in Beziehungen vermeiden sollten:

1. Du bist wegen vielen Kleinigkeiten eifersüchtig

Ein grundlegender Schlüssel zu einer Beziehung ist Vertrauen. Es wird oft gesagt, dass es keine Beziehung gibt, wenn es kein Vertrauen gibt. Wenn dein Mann dir nicht vertrauen kann oder du ihm nicht vertrauen kannst, dann hat diese Beziehung keinen Sinn.

Wenn er mit dir eine Zukunft aufbauen will, muss er die tiefe Überzeugung haben, dass du ihn respektierst und ihm vertraust, ebenso wie er es tut. Wenn du wegen jeder Kleinigkeit eifersüchtig bist oder ihm sogar hinterherspionierst, dann zeigst du ihm damit jedoch das komplette Gegenteil.

Um deinen Mann zu behalten, musst du zeigen, dass du ihn liebst, ehrst und respektierst, und vor allem musst du zeigen, dass du ihm vertraust. Wenn du diese grundlegende Tatsache nicht verstanden hast, kann es für dich schwierig werden, eure Beziehung auf die nächste Ebene zu heben. Lies auch (Habe niemals eine Beziehung mit einem Mann der diese 13 Dinge tut)

2. Du vernachlässigst dich

Es ist eine übliche Sache von Frauen, wenn sie in einer langfristigen Beziehung sind und sich sicher fühlen. Sie lassen sich gehen und fühlen, dass es keinen zwingenden Grund gibt, sich die Beine zu rasieren. Frauen verteidigen diesen Punkt, indem sie sagen, ihr Mann sollte sie auch unter den ungünstigsten Bedingungen lieben. Niemand verlangt, dass du jede Minute eines jeden Tages wie aus dem Modelkatalog ausgeschnitten aussehen musst. Aber wenn du hin und wieder ein bisschen für dich selbst tust, wird es nicht nur der Beziehung helfen, sondern auch dir selbst ein gutes Gefühl verleihen.

3. Du hast dein eigenes Leben aus den Augen verloren

Wenn du jeden wachen Moment mit deinem Partner verbringen willst, verlierst du letztendlich aus den Augen, wer du als Individuum bist. Dinge wie alleine in den Supermarkt zu gehen werden schwierig sein und du wirst feststellen, dass du diese Person bei jeder kleinen Entscheidung, die du triffst, konsultierst. Nehme dir etwas Zeit, um das zu tun, was du liebst. Habe deine eigenen Hobbys, Interessen und Freunde. Ihr werdet beide davon profitieren und dadurch ein reicheres Leben führen. Lies auch (Wenn diese 11 Dinge zu beginn einer Beziehung nicht funktionieren, dann wird sie nicht von langer Dauer sein)

4. Du gibst ihm keinen Raum

Einige Frauen werden irgendwann anhänglich in Beziehungen und fangen an sich an ihren Partner zu klammern. Sie lassen ihrem Mann keinen individuellen Raum mehr, welchen er als Mann aber unbedingt benötigt. Gib ihm die Möglichkeit, Zeit mit seinen Freunden zu verbringen oder Energie in seine Freizeitaktivitäten zu investieren.

5. Du versuchst Konfrontationen zu vermeiden

Streiten ist nicht die Art und Weise, wie die meisten von uns ihre Zeit verbringen wollen, daher kann es verlockend sein, alle Probleme einfach unter den Teppich zu kehren. Der Fehler bei diesem Plan ist allerdings, dass sich die Probleme immer weiter ansammeln und vermehren. Dies wird letztendlich zu einem explosiven Streit führen oder im schlimmsten Fall sogar zu einer Trennung. Kommunikation ist in jeder Beziehung enorm wichtig und sollte nicht vermieden werden.

6. Du bist viel am Jammern

Nörgeln ist eine kolossale Tötung der Romantik für Männer. Frauen sollten sich darüber im Klaren sein, dass Wörter wie “unzuverlässig” oder “nie” zwei negative Wörter sind, die in einem Dialog verwendet werden können. Dies wird einen kleinen Diskurs in einen großen Streit verwandeln. Männer mögen es nicht, wenn die Frau immer an ihm herummeckert oder jammert. Sage deinem Partner stattdessen, was du dir von ihm wünschst, anstatt immer nur zu sagen, was er falsch macht. Lies auch (An diesen 5 Anzeichen erkennst Du dass dein Partner sich in eurer Beziehung langweilt)

7. Du schätzt seine Bemühungen nicht

Vergesse nicht, deinem Partner „Danke“ oder „Ich liebe dich“ zu sagen. Zu Beginn der Beziehung hast du sicherlich all die freundlichen Dinge bemerkt, die er für dich getan hat, und ihn entsprechend dafür gelobt. Du hast ihm die ganze Zeit gesagt, dass du ihn liebst. Manchmal vergessen wir, wie großartig die andere Person ist, bis wir wieder darüber nachdenken oder die Person vermissen, weil sie aus unserem Leben verschwunden ist. 

8. Du gehst davon aus, dass er deine Gedanken lesen kann

Frauen sind von Natur aus empfindlicher und unterstützender als Männer und könnten davon ausgehen, dass Männer auf ähnliche Weise vorgehen und einfach ihre Bedürfnisse verstehen. Erwarte niemals, dass ein Mann einfach so weiß, was du gerade brauchst. Lasse ihn wissen, dass du in diesem Moment wirklich eine Umarmung gebrauchen kannst. Vermittle ihm auch deine Vorlieben und Neigungen. Das wird es ihm einfacher machen, um dich zu verstehen und auf deine Bedürfnisse einzugehen.

9. Du versuchst ihn zu ändern

In Beziehungen müssen wir erkennen, dass wir einzigartige Individuen sind. Oft fühlen wir uns zu jemandem hingezogen, der uns völlig entgegengesetzt ist. Denke daran, warum du dich überhaupt in diese Person verliebt hast. Versuche ihn mit all seinen Stärken und Schwächen zu lieben und ihn so zu akzeptieren, wie er ist. Denn du wirst niemals jemanden ändern können! Lies auch (Diese 10 Sätze von Psychotherapeuten werden dein Leben verändern)

10. Du erwartest Perfektion

Wir sind alle Menschen. Wir alle machen Fehler. Stelle keine unrealistisch hohen Erwartungen an deinen Partner. Denn niemand kann diese Erwartungen erfüllen, den niemand ist perfekt. Oft hat man ein besonderes Bild vor Augen, wenn man an eine Beziehung denkt. Mache dir bewusst, dass die perfekten Partnerschaften, die wir in den Medien und auf den sozialen Netzwerken zu sehen bekommen, nicht der Realität entsprechen. Auch in einer gesunden Beziehung wird es mal zu Auseinandersetzungen kommen und jede Partnerschaft macht mal eine schwere Zeit durch. Das ist völlig normal!

Country: DE