Warum „Masturdating“ Teil deines Lebens sein sollte

Warum „Masturdating“ Teil deines Lebens sein sollte

„Masturdating“ ist der neue Trend! Und du solltest ihn unbedingt in dein Leben integrieren. Was es damit auf sich hat und wie du es schaffst Masturdating zu einem Teil deines Lebens zu machen, erfährst du in diesem Beitrag.

Das könnte dir auch gefallen:

Bei dem Wort „Masturdating“ denkst du wahrscheinlich an masturbieren. Kein Wunder, denn das englische Wort bildet sich aus den zwei Wörtern „masturbating“ (also masturbieren oder sich selbstbefriedigen) und „dating“. Allerdings bedeutet Masturdating einfach, eine schöne Zeit mit sich selbst zu verbringen. Es hat aber auch etwas mit Selbstbefriedigung zutun.

Es geht im Wesentlichen darum, sich selbst zu daten, und die Bedeutung dieses Begriffs kann von Person zu Person sogar variieren. Betrachte es als Ausgehen und sich etwas gönnen: Kaufe dir das Outfit, das du dir schon immer gewünscht hast, oder gönne dir einen Spa-Tag – was auch immer dir das Gefühl gibt, besonders zu sein.

Beim Masturdating geht es aber nicht nur um Genuss, sondern vielmehr darum, bestimmte Bereiche deines Lebens zu verbessern. Egal, ob du Single oder in einer Beziehung bist, du hast extrem viele Vorteile, wenn du dir wirklich Zeit für dich selbst nimmst.

Es gibt sogar eine Vielzahl von Studien, die die Vorteile der Selfcare-Zeit belegen können.

Wofür ist Masturdating also gut?

1. Es steigert deinen Selbstwert

Wenn du es dir zur Gewohnheit machst, dich um deine Bedürfnisse zu kümmern und dich selbst mit Respekt zu behandeln, schaffst du eine Grundlage, die sich automatisch auf deinen Selbstwert auswirken wird. Du wirst dir selbst mehr Achtung schenken und dein Umfeld wird es dir gleichtun. Somit überträgt sich das Masturdating sogar auf deine Beziehungen. 

Der Schlüssel zu einer gesunden Beziehung ist zu wissen, dass du es wert bist und es verdienst, ohne äußere Einflüsse glücklich zu sein und geliebt zu werden. Diese innere Ausstrahlung der Selbstsicherheit ist unglaublich mächtig. Du wirst feststellen, dass du nicht nur dich selbst verändern wirst, sondern auch Menschen um dich herum, dir völlig anders begegnen.

2. Es hilft dir, dich selbst zu erkennen

Masturdating bedeutet, dass du Zeit mit dir allein verbringst. Und dies hilft dir, dich in deiner eigenen Haut wohler zu fühlen. Wenn du allein bist, kannst du ohne äußere Einflüsse Entscheidungen treffen und die Dinge in deinem Leben in Betracht ziehen, die dir persönlich wirklich wichtig sind. 

Du siehst die Dinge klar und deutlich, ohne, dass du von dem Filter der Meinungen anderer beeinflusst wirst. Und das wird dir helfen, ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, wer du als Person wirklich bist. Du wirst unabhängiger sein und kannst sogar deine wahre Bestimmung im Leben finden.

3. Es entfacht deine Kreativität

Es gibt einen Grund, warum viele Autoren oder Künstler zum Arbeiten in eine Waldhütte oder in ein privates Atelier gehen möchten. Allein mit deinen Gedanken zu sein, gibt deinem Gehirn die Möglichkeit, zu wandern, was dir helfen kann, kreativer zu werden.

Dies ist ein idealer Zeitpunkt, um dich auf Dinge zu konzentrieren, die du im Leben vielleicht übersehen hast oder die dir vorher nie wirklich aufgefallen sind.

4. Es steigert deine Empathie

Wenn du viel Zeit mit deinem Freundeskreis oder deinen Kollegen verbringst, läufst du die Gefahr, dass du eine „Wir gegen sie“-Mentalität entwickelst. Zeit allein zu verbringen hilft dir, mehr Mitgefühl für andere Menschen zu entwickeln, die möglicherweise nicht in deinen „inneren Kreis“ passen. Somit steigert das Masturdating deine Empathie automatisch.

5. Es verbessert deine psychische Gesundheit

Du kannst in den kleinsten Gesten Glück finden. Ob du dir einen extravaganten Kaffee gönnst oder an den Strand gehst, eine kleine Reise unternimmst oder dir etwas Schönes kaufst – denke immer daran:

Du übernimmst die Verantwortung für dein eigenes Glück. Obwohl es sich oft gut anfühlt, einfach mit dem Strom der Dinge zu schwimmen und anderen Menschen eine Freude zu machen, ist es wichtig, zuerst auf deine Erfüllung zu achten. Du kannst nicht aus einer leeren Kanne gießen.

6. Es ist für zukünftige Beziehungen von Vorteil

Deine Reise der Selbstfürsorge und Eigenständigkeit wird deinen zukünftigen Beziehungen zugutekommen. Die Zeit, die du zum Nachdenken aufwendest, kann dir helfen, deine Person besser zu verstehen und deinem potenziellen Partner deine Bedürfnisse mitzuteilen.

Wenn du gerade in einer Beziehung bist, schenke dir selbst Zeit für dich allein! Du musst dich nicht darauf verlassen, dass dein Partner absolut alles mit dir zusammen macht. Eine gesunde Distanz ist in Beziehungen wichtig, um sich selbst weiterentwickeln und auf eine gesunde Weise entfalten zu können.

Also, wenn die geplante Reise nicht die Vorstellung deines Partners von einer großartigen Idee ist, ist das in Ordnung! Nimm dich selbst mit auf eine Reise und genieße die Zeit mit dir allein.

Mit sich selbst verbrachte Zeit ist niemals verschwendete Zeit. Indem du dich selbst besser kennenlernst, kannst du mehr du selbst sein.

Frage dich selbst: Was mache ich gerne und was bereitet mir wirklich Freude? Denke an Dinge, die dir guttun und die dir helfen, dich gut zu fühlen. Frage dich selbst auch, wie du dich bei bestimmten Tätigkeiten in deinem Alltag fühlst. Was kannst du ändern, um dich besser zu fühlen?

Es wäre ideal, wenn du regelmäßige Self-Care-Termine in deinem Alltag integrieren könntest. Masturdating soll dich allerdings nicht unnötig stressen. Es sollte dich eher an deine Bedürfnisse erinnern und dich entspanenn. Es ist sozusagen die Auszeit von all dem Stress und Trubel in deinem Alltag. Es kann sogar eine Auszeit von anderen Menschen sein.

Versuche hin und wieder daran zu denken, deinen Körper und deinen Geist zu verwöhnen, ähnlich wie bei einer entspannten Massage oder einem heißen Bad. Was auch immer Masturdating für dich ist, tu es! 

Country: DE