Warum sich Menschen in Narzissten verlieben, dass sagt ein Psychologe.

Warum sich Menschen in Narzissten verlieben, dass sagt ein Psychologe.

Wir alle wissen, dass Narzissten manipulativ und egozentrisch sind. Eine Beziehung mit ihnen zu führen, kann ein echter Alptraum sein. Aber warum verlieben sich dennoch so viele Menschen in Narzissten? Sich in einen Narzissten zu verlieben ist weitaus verlockender als die meisten Leute denken. Menschen verlieben sich aus vielen verschiedenen Gründen in Narzissten, was verständlich wird, wenn man versteht, was dahintersteckt.

Das könnte dir auch gefallen:

Viele Narzissten haben wunderbare Eigenschaften, darunter: Macht, Intelligenz, gutes Aussehen und oft auch einen guten Sinn für Humor. Sie sind voller Charme, Lebendigkeit und Spaß. Diese und andere allgemein ansprechende Eigenschaften können Menschen leicht in ihren Bann ziehen. Natürlich gibt es auch viele Narzissten, die keine dieser tollen Eigenschaften haben, aber die Leute sind oft überrascht, wie einfach es ist, sich in einen Narzissten zu verlieben, unabhängig davon.

Es muss also noch etwas geben, was noch tiefer sitzt. Aber was könnte das sein?

1. Die Vergangenheit

Nun, zuerst einmal neigen viele Menschen dazu, tiefsitzende Traumata, die sie in ihrem Leben einmal erlebt haben, unbewusst zu wiederholen.

Wenn Menschen sich von Narzissten angezogen fühlen und vielleicht sogar eine Beziehung mit ihnen eingehen, wiederholen sie oft das bekannte Muster. Sie wählen somit unbewusst jemanden aus, der dieses Muster aus ihrer Kindheit wieder in ihr Leben zurückbringt. 

Die Person sucht also einen „schwierigen“ Menschen, wie einen Narzissten, weil sie schon in der Vergangenheit missbräuchliche Beziehungen erlebt hat. Die Person versucht also die Zustimmung, Liebe, Aufmerksamkeit und Fürsorge des Narzissten zu erlangen, trotz der schmerzhaften emotionalen Achterbahnfahrt der Beziehung. Es kann sein, dass sie versucht, sich endlich die Anerkennung zu holen, die sie früher nicht bekommen hat und dazu braucht sie eine ähnliche Konstellation, wie die von früher. Es muss ein Narzisst sein und sie will es sich selbst beweisen, dass sie ihn dazu bringen kann, sie zu lieben. Oder aber sie hängt sich an einen Narzissten, weil sie damit schlichtweg diesen vertrauten Zyklus unwissentlich wiederholt und tief im Inneren daran glaubt, dass sie diese Demütigung und den Missbrauch verdient hat. 

Natürlich bekommen die Opfer von Narzissten nie die Anerkennung und Liebe, nach der sie sich sehnen, und häufiger fühlen sie sich dann erneut verwundet.

2. Der Rausch

Des Weiteren kann diese ganze Achterbahnfahrt ziemlich berauschend sein. Nicht jeder Narzisst ist charmant, aber vor allem diejenigen, die es sind, können wirklich dafür sorgen, dass ihre Opfer einen heftigen Rausch nach dem anderen erleben – und nicht genug davon bekommen können. Im schlimmsten Fall fühlen die Menschen sich dank dem Narzissten besonders, gewollt, ausgewählt und empfinden dies als sehr berauschend. 

Sie glauben, sie wären etwas Besonderes, wenn ein Narzisst sie „auswählt“. Dies ist die Phase, in der sie sich als das perfekte Wesen fühlen und es ist unwahrscheinlich, dass die durchschnittliche Person eine Vorstellung davon hat, wie schnell sich diese Gefühle ändern können und wie sich die Beziehung wahrscheinlich anfühlt, wenn der Narzisst sein Verhalten radikal ändert. Zu diesem Zeitpunkt sind viele Menschen so verliebt und in die Beziehung verwickelt, dass es sehr schmerzhaft und schwierig sein kann, sich zu trennen.

Aber nicht jeder Narzisst ist gleich geschaffen.

Es gibt eine große Bandbreite von Narzissten, die unterschiedliche emotionale Probleme haben. Zum Beispiel gibt es Narzissten, die eisig werden, wenn sie wütend sind, aber gelernt haben, die gemeineren Dinge zu filtern, die sie in einem Moment der Wut zu sagen wollen. Andererseits gibt es auch extrem toxische Narzissten, die grausam, sadistisch und schrecklich sein können, sobald sich ihre Stimmung ändert. Ein Narzisst, der sich besser kontrollieren kann kann eine gesündere Beziehung führen als ein Narzisst, der weniger Selbstkontrolle hat.

Menschen können sich also genauso gut in Narzissten wie in andere Menschen verlieben. Sie treffen ihn, sie fühlen sich von ihm angezogen und sie fühlen dich mit der Person verbunden. Dies bedeutet natürlich nicht, dass die Person mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung wie jeder andere mit den Höhen und Tiefen der Beziehung umgehen wird, aber normalerweise erkennen die Leute dies am Anfang nicht. Und genau das ist der dritte Grund, warum Menschen sich in einen Narzissten verlieben und bei ihm bleiben.

3. Das Kennenlernen

Es ist oft, wie eine Falle. Alles scheint rosarot zu und liebevoll zu sein. Und diese Anfangszeit prägt die Menschen, sodass sie sich hinterher nicht mehr trennen wollen, weil sie die Hoffnung haben, dass ihr Narzisst wieder so wird wie am Anfang der Beziehung.

Selbst wenn Menschen den roten Fahnen ausgesetzt sind und die Anzeichen deuten können, dass sie möglicherweise in einer Beziehung mit einem Narzissten stehen, ignorieren die meisten Menschen diese Anzeichen und konzentrieren sich auf die Aspekte der Beziehung, die sie mögen. Sie hoffen, dass es immer noch gut wird und es besser wird.

Oder sie hoffen, sie können die Person irgendwie genug lieben oder sie ändern. Aber obwohl dies häufige Wünsche sind, stellen viele Menschen auch irgendwann fest, dass sie die Person nicht ändern können. Sie realisieren dann, dass sie Stimmungsschwankungen des Narzissten nicht bewältigen können und sie erleben es als unglaublich verletzend, wenn ihr Narzisst sie nicht mehr wie das glänzende Objekt behandelt, das sie am Anfang der Beziehung waren.

Es ist klar, dass jeder seine eigenen persönlichen Gründe hat, warum er sich in einen Menschen verliebt. Menschen verlieben sich aus etwa einer Million Gründen in Narzissten. Viele Narzissten haben sehr ansprechende Eigenschaften wie Intelligenz, gutes Aussehen, Humor, Macht, Karriereerfolg und ein starkes Auftreten. Um sich davor zu schützen, sollte man auf seine Intuition hören und sich nicht von all dem blenden lassen. Fakt ist, dass eine Beziehung zu einem Narzissten dich von Grund auf zerstören kann. Du solltest dir also immer gut überlegen auf wen du dich einlassen möchtest. Deute die Anzeichen von Anfang an und vertraue den Menschen, von denen du weißt, dass sie die dich wirklich lieben. Meistens erkennen sie sehr schnell, wenn wir in einer Beziehung zu jemandem stehen, der uns zutiefst unglücklich macht.

Country: IE