Fehlst du ihm und denkt er an dich, obwohl er sich nicht meldet? Hier die Antwort.

Fehlst du ihm und denkt er an dich, obwohl er sich nicht meldet? Hier die Antwort.

Wer kennt das nicht: Man lernt jemanden kennen und plötzlich meldet er sich nicht. Fragst du dich in diesen Momenten nicht auch, ob er dich vermisst oder überhaupt einen Gedanken an dich verschwendet? 

Um diese Frage zu beantworten, solltest du die Anzeichen dafür kennen, die auftauchen, wenn du einem Mann wirklich nicht mehr aus dem Kopf gehst. Es fällt Männern natürlich meist nicht leicht, ihre Gefühle offen zu zeigen. Darum solltest du die Verhaltensweisen deines Kerls besonders gut beobachten. Lies auch (10 Textnachrichten von Männern und was sie wirklich bedeuten)

Ein Mann kann aus verschiedenen Gründen nicht mehr zurückschreiben. Er versucht sich vielleicht von dir zu distanzieren. Vielleicht möchte er etwas Zeit haben, um seine Gefühle für dich zu sortieren. Es könnte natürlich auch sein, dass er keinen Kontakt mehr zu dir möchte, weil du ihn nicht interessierst. 

Aber trotzdem solltest du im ersten Moment die Hoffnung noch nicht aufgeben, wenn es zu einer Funkstille zwischen euch kommt. Wenn es dir gelingt, die Signale richtig zu deuten, wirst du wissen, wie er zu dir steht.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, dann solltest du jetzt weiterlesen!

1. Er hat noch keine Neue gefunden

Das ist ein gutes Zeichen, denn es zeigt, dass er sich in Gedanken noch mit dir beschäftigt. Wenn ein Mann sich nicht mehr meldet, kann es vorkommen, dass er eine Neue kennengelernt hat. Solltest du sicher wissen, dass dies nicht der Fall ist, stehen die Chancen gut, dass er noch an dich denkt.

2. Er fragt nach dir

Er fragt bei deinen Freunden nach dir? Dann will er sich möglicherweise danach erkundigen, ob du andere Männern datest oder ob er noch eine Chance bei dir hat. 

3. Seine Freunde kontaktieren dich

Wenn seine Freunde dich anschreiben und dir erzählen, wie schlecht es ihm geht, dann weißt du sicher, dass er noch viel an dich denkt. Sie würden es dir nicht mitteilen, wenn es nichts mit dir zutun hätte.

4. Ihr seid immer noch auf den Social-Media-Netzwerken miteinander verbunden

Meist streichen Männer die Frauen von der Freundesliste, mit denen sie nichts mehr zutun haben möchten. Solltet ihr euch auf Facebook, Instagram und Co. noch wie zuvor gegenseitig folgen, dann ist das definitiv ein gutes Zeichen. Markiert er weiterhin deine Posts und Bilder mit Likes? Umso besser!

5. Du weißt, dass er Probleme damit hat, seine Gefühle zu äußern

Wenn er schon in der Vergangenheit gezeigt hat, dass er seine Gefühle nicht sehr direkt kommuniziert, dann weißt du, warum er sich nun zurückzieht. Er scheint sich zu distanzieren, weil er nicht weiß, wie er mit seiner Gefühlswelt umgehen oder sie mit dir teilen soll.

Trifft nichts davon zu? Dann könnte es möglicherweise an den folgenden Gründen liegen:

Er befindet sich vielleicht schon in einer neuen Partnerschaft mit einer anderen. Oder er hat einfach das Interesse an dir verloren und versucht den Kontakt zu dir zu vermeiden. Manche Männer wollen aber auch nicht verzweifelt wirken und ziehen sich deshalb zurück. Auf diese Weise möchten sie sicherstellen, dass sie nicht unattraktiv für dich werden. Es könnte sein, dass dein Kerl insgeheim darauf hofft, dass dich der Kontaktabbruch zu ihm hinzieht und du dich meldest. Lies auch (12 Anzeichen wie Du an seinen Textnachrichten erkennst, dass er dich mag)

Oder er möchte checken, wie du auf seine Sendepause reagierst. Kommst du auch gut ohne ihn zurecht? Beschwerst du dich direkt? Oder flippst du sogar völlig aus? Das kann einem Mann helfen, sich ein Bild über dich zu machen. Du merkst schon, es kann wirklich viele Gründen für sein plötzliches Schweigen geben.

Was kannst du also in dieser Situation tun?

Natürlich ist es unangenehm für dich, weil du dich wahrscheinlich schon an seine Nachrichten gewöhnt hast. Und es war schön mit ihm! Du solltest trotzdem nicht zu voreilig sein. Denn schreibst du ihm zu schnell, könntest du die Situation nur noch schlimmer machen. Auch ein beleidigtes Verhalten wird dich nicht sehr weit bringen. Sollte dein Kerl einfach nur etwas Distanz brauchen, dann solltest du ihn nicht mit deinen Zweifeln überschütten oder ihm Druck machen. 

Lehne dich also erst einmal zurück und warte, was noch kommt.

Sollte nach einer langen Zeit kein Lebenszeichen von ihm kommen, dann kannst du ihm ein oder zwei Nachrichten schicken.

Wenn du ihm bereits Nachrichten geschickt hast und er nicht darauf geantwortet hat, dann solltest du ihm nicht noch einmal schreiben. Du kannst ihm kein Gespräch aufzwingen! Er sollte nun auf dich zukommen. Wenn er wirklich bereit dazu ist, eine Unterhaltung mit dir zu führen, dann wird er dir schreiben.

In der Zwischenzeit solltest du dich auf dich selbst und dein eigenes Leben fokussieren. Beschäftige dich, hänge mit deinen Freunden ab oder unternimm etwas Spannendes. Es fällt einem schwer, wenn man nicht weiß, wie der andere zu einem steht. Wir alle haben Angst davor, abgelehnt zu werden. Darum beschäftigt dich die Frage, ob er nun an dich denkt oder nicht, auch so sehr. Hör also auf dich zu quälen. Das könnte auf Dauer dein Selbstwertgefühl herunterziehen und dich unnötig stressen. Viel mehr solltest du dich fragen, ob du die Zeit, die du mit ihm bis jetzt verbracht hast als angenehm empfunden hast. Lies auch (Diese 7 Textnachrichten solltest Du deinem Partner nach einem Streit auf keinen Fall schicken)

Je mehr du für dich selbst tust und je mehr du dich auf dein eigenes Leben konzentrierst, desto weniger wirst du darüber nachdenken, ob er dich will oder nicht.  

Country: DE