Männer mit diesen Sternzeichen haben meistens Bindungsängste

Männer mit diesen Sternzeichen haben meistens Bindungsängste

Wie kann es sein, dass manche Menschen Bindungsangst haben und andere nicht? Bindungsphobiker zu werden kann aus allen möglichen Gründen geschehen, aber oft ist es einfach nur ein Aspekt ihrer Persönlichkeit. Die Sterne könnten jedenfalls etwas damit zu tun haben könnten, wie Menschen in dieser Welt agieren.

Lies auch: 

Diese 4 Sternzeichen sehen immer aus, als hätten sie schlechte Laune

3 Sternzeichen die lange brauchen, bis sie Ich liebe dich sagen können.

Diese 3 Sternzeichen handeln bei einer Trennung extrem egoistisch und rücksichtslos

Das Streben nach Engagement in einer Beziehung hat einfach nicht für alle Priorität – dies gilt besonders für manche Männer. Für sie bedeutet die Tatsache, dass sie alleinstehend und unabhängig sind, eine magische Freiheit, die sie nicht bekommen können, wenn sie sich für eine Partnerin entscheiden. Aber nicht immer nehmen Männer mit Bindungsangst, ihr Alleinsein einfach so hin. Manche hätte gern eine Beziehung, aber scheitern aufgrund ihrer Bindungsangst. Aber selbst dann, wenn ein Mann Angst vor der Bindung mit einer Frau hat, kann er darauf langsam hinarbeiten, insbesondere wenn er in Zukunft wirklich eine Partnerschaft haben möchte.

Männer mit bestimmten Sternzeichen neigen aufgrund der Persönlichkeitszüge, eher dazu, eine Bindungsphobie zu entwickeln. Die Neigungen dieser Tierkreiszeichen zu verstehen und geduldig und aufmerksam zu sein, könnte ein Weg sein, ihr Herz zu gewinnen. Bindungsangst ist schließlich eine ganz andere Situation als völlig uninteressiert an Beziehungen zu sein. 

Wenn du dich in jemanden verliebst, der Angst vor der Bindung hat, liegt es an ihm und dir, herauszufinden, was dies für die Zukunft eurer Beziehung bedeutet. Unabhängig davon, ob dein Partner an der Freiheit festhält oder versucht, sein Herz zu schützen, kann die Möglichkeit, die Wurzel dieser Angst zu diskutieren, dazu beitragen, dass die Liebesbeziehung von Dauer ist. Das Erforschen der Astrologie kann dir einige Einblicke geben, von denen du vielleicht noch nicht wusstest, dass du sie benötigst.

Hier sind die 4 Tierkreiszeichen, die laut Astrologen am wahrscheinlichsten Bindungsängste haben. Finde heraus, was sie benötigen!

1. Zwillinge

Diese Sternzeichen hat Angst vor der Bindung, weil es sein Herz schützen möchte. Zwillingsmänner lieben es, Dinge interessant zu halten und können flirten, was das Zeug hält, wenn sie es darauf anlegen. Aber sie sind immer noch sensibel und das vergessen die meisten Frauen schnell. Sie fürchten sich vor allem davor, was passiert, wenn sie ihre verletzliche Seite aufs Spiel setzen. Zwillinge sind dualistischer Natur. Sie sind allgemein dafür bekannt, dass sie von allem das Doppelte haben, und das kann sich auf ihr Liebesleben und ihre Partnerinnen erstrecken. 

Männer, die diesem Sternzeichen angehören, realisieren schnell, dass sie nur ein Herz haben, weshalb sie so vorsichtig sind, an wen sie es verschenken. Bis sie jemanden finden, dem sie mit dem ganzen Herzen vertrauen können, könnten sie im Leben oft von einer Partnerin zur nächsten springen. Was Zwillingsmänner vor allem brauchen, ist Kommunikation. Auf diese Weise können sie schneller vertrauen und sich auf eine Frau einlassen.

2. Wassermann

Männer mit dem Sternzeichen lieben ihre Freiheit und streben stets danach, sich selbst und ihre Träume zu verwirklichen. Darum haben diese Männer auch meistens eine Bindungsphobie. Sie halten vor allem nichts von Beziehungen, in denen das Paar ständig alles zusammen macht oder die Partner kein eigenständiges Leben separat voneinander mehr führen können. Sie finden es nicht zeitgemäß, so nah zusammen zu leben. Diese Vorstellung engt sie stark ein. Aus diesem Grund neigen Wassermänner dazu, sich am Anfang einer Beziehung oft rar zu machen und Ausreden zu erfinden, damit es nicht ernster zwischen ihnen und der Frau wird.

Das bedeutet aber nicht, dass kein Wassermann dazu in der Lage ist, eine Partnerschaft zu führen. Wenn du es schaffst, dein eigenes Leben in standzuhalten und dich nicht zu sehr auf deinen Partner fixierst, zeigst du ihm, dass du immer noch ein unabhängiges Leben von ihm führst. Dies ist vor allem am Anfang hilfreich, sodass dein Wassermann sich darauf verlassen kann, dass du ihn nicht Zuhause einsperren möchtest oder gar an dich ketten willst.

3. Jungfrau

Die vorsichtige Jungfrau leidet ebenfalls oft unter Bindungsängste. Für sie kann das Eingehen einer festen Beziehung die Dinge verkomplizieren und unordentlicher machen, als sie eigentlich gerne ist. Einige Männer, die diesem Sternzeichen angehören, können beinahe ohnmächtig über die Unvorhersehbarkeit der Liebe werden. Sie können die Liebe daher extrem fürchten.

Sie halten die Dinge gerne in Ordnung und sie sind Gewohnheitstiere, dies es nicht mögen, in einer Beziehung zu sein, die ihre täglichen Routinen und Gewohnheiten in Frage stellt. Eine Jungfrau würde lieber auf eine Beziehung verzichten, als die Struktur zu stören oder zu ändern, die ihr Leben in der Hoffnung auf Liebe definiert. Für eine typische Jungfrau ist diese Art der Vorhersehbarkeit nicht nur eine Komfortzone, sondern eine Säule ihres Lebens. Es kann eine ganz besondere Liebe erfordern, um sie in eine Beziehung zu locken. Dies braucht vor allem Geduld und Verständnis.

4. Schütze

Auch dieses Sternzeichen neigt verstärkt dazu, eine Bindungsangst zu haben. Für einen Schützen ist die Angst vor Beziehungen allerdings repräsentativ für eine größere Angst, die in ihm schlummert. Sie möchten sich nicht gebunden fühlen oder ihre Spontanität für ihre Partnerin aufgeben müssen. Für Männer mit diesem Sternzeichen soll das Leben aufregend sein, und sie machen sich Sorgen, in eine Situation zu geraten, in der sie das kompromittieren müssten.

Ein Schütze-Mann genießt seine Freiheit und den Sinn für Abenteuer. Unabhängigkeit hat für ihn also Priorität. Solange du deinem Schützen-Partner seine Freiheit geben kannst, nicht anhänglich oder fordernd bist und dazu bereit bist, dich bei spontanen Abenteuern anzuschließen, fällt es ihnen leichter, sich zu engagieren. Du wirst sehen: Er hat weniger Angst, wenn du als Partnerin dazu bereit bist, spielerisch und kommunikativ mit seinen Bedürfnissen umzugehen.

Country: CA