Aus diesen 8 Gründen können die meisten Männer nicht mit tiefgründigen Frauen umgehen

Aus diesen 8 Gründe können die meisten Männer nicht mit tiefgründigen Frauen umgehen

Es gibt Menschen, die sich mehr auf das Gesamtbild konzentrieren und in die Tiefe zu gehen, anstatt über Unsinn zu quatschen und über Dinge zu lachen, die irrelevant sind. Es stimmt zwar, dass Komplexität und Intellekt hochgeschätzt werden, aber es scheint, dass die meisten Männer einfach nicht in der Lage sind, mit dieser Tiefe bei Frauen umzugehen. Lies auch (Das Geheimnis glücklicher Menschen sind laut Psychologen diese 10 positiven Glaubenssätze)

Hier sind 10 Gründe, warum das so ist:

1. Sie lieben auf einer tiefen Art und Weise

Man könnte meinen, dass dies eine gute Eigenschaft ist – und das ist sie auch. Aber sie überfordert leider viele Männer. Es gehört zu ihren Fähigkeiten, dass sie tief und intensiv lieben. Wenn der Mann jedoch nicht für diese Art von Tiefe bereit ist, wird sie es bemerken und gehen. Und wir alle wissen, wie viele Männer für diese Art von Liebe einfach nicht bereit sind.

2. Sie sind immer ehrlich und das kann manchmal weh tun

Obwohl die meisten Leute Ehrlichkeit schätzen, scheint es eine Art selektive Wertschätzung dafür zu geben, wann Ehrlichkeit erforderlich ist und wann es nur darum geht, das eigene Ego zu nähren. Die direkte Natur einer tiefgründigen Frau wird jedoch keine solche Unterscheidung treffen, weil sie sich darüber bewusst ist, dass Ehrlichkeit wichtig ist und immer präsent sein sollte.

Das spricht die meisten Männer jedoch nicht an, da sie sich bei Konfrontation schnell nervös fühlen, insbesondere wenn sich herausstellt, dass die Frau aufgrund der ehrlichen Wahrheit die Kontrolle über die Situation gewinnt. Männer mögen es nicht, wenn man ihnen die Kontrolle nimmt – und schon gar nicht, wenn die ehrlichen Worte, die die Frau äußert eine Kritik gegen sie ist. Das könnte das Ego nämlich gewaltig ankratzen. Lies auch (Laut Psychologen,  Sätze die Beziehungen auf Dauer zerstören)

3. Sie wollen eine tiefe Beziehung und keine „Standard-Partnerschaft“

Es geht einer tiefgründigen Frau nicht nur darum, die gleichen Dinge zu mögen, von denen jede andere Beziehung geprägt ist, und es ist definitiv kein gelegentliches Dating, nach dem sie sucht. Eine tiefe Frau wird nach Sinn und Komplexität in einer Beziehung suchen, in der es gegenseitiges Verständnis und emotionale Offenheit gibt. Wenn dies nicht vorhanden ist, könnte es sein, dass sie schnell wieder weg ist. Viele Männer wissen überhaupt nicht, wie sie diese Tiefe in einer Partnerschaft erreichen können, geschweige denn sich selbst öffnen und über ihre Gefühle sprechen können.

4. Sie sind sehr unabhängig

Die einzigartige Persönlichkeit einer tiefgründigen Frau zeichnet sich in erster Linie durch ein starkes Gefühl der Unabhängigkeit aus. Sie entscheidet sich für einen Mann, weil sie ihn will, nicht weil sie ihn braucht. Und das ist es, was die meisten Männer einschüchternd und schwer zu handhaben finden. Denn sie sind es normalerweise gewöhnt, dass sie den starken Teil der Beziehung ausmachen und Entscheidungen treffen. Sie glauben, dass das ihre Rolle als Mann ausmacht. Darum fühlen sich viele Männer zu Anfang völlig verloren, wenn sie mit einer tiefgründigen Frau zusammen sind, die genau weiß, was sie will und für sich selbst sorgen kann.

5. Sie schauen tief in den Mann hinein

Es liegt in der Leidenschaft einer tiefgründigen Frau, mehr darüber zu erfahren, was in ihrem Mann vorgeht, was seine Ziele sind, seine Schwachstellen und seine Leidenschaften. Dies ist jedoch nicht etwas, das die meisten Männer gerne offenbaren. Sie fühlen sich durchleuchtet und verunsichert, wenn eine Frau versucht, ihre wahre Persönlichkeit zu erfahren. Lies auch (Laut Psychologen aus diesen 12 Gründen antwortet er auf deine Nachrichten, aber schreibt dir niemals zuerst)

6. Sie stellen tiefgründige Fragen, die Männer überfordern können

Eine tiefgründige Frau wird nicht zögern und ihrem Mann einige tiefgründige Fragen zu seinen Lebensphilosophien und seinen Lebenszielen stellen. Was macht ihn wirklich glücklich? Was ist s ein Lebenszweck oder seine Bestimmung? Viele Männer können diese Fragen für selbst nicht einmal beantworten und stehen dann ziemlich auf dem Schlauch, wenn diese Fragen auf sie zukommen.  Bei Fragen wie diesen fühlen sich die meisten Männer unsicher und nicht männlich genug, weil sie merken, dass die Frau ihr Leben auf die Reihe bekommt und sie selbst noch nicht so recht wissen, wohin sie wollen und wer sie sind.

7. Sie streben nach Konsistenz

Inkonsistenz ist das größte Übel für jede tiefgründige Frau. Sie wollen einen Mann, der tut, was er selbst sagt und der seinen Werten folgt. Er muss zu seinem Wort stehen und zeigen, dass sein Verhalten mit seinen Ansichten übereinstimmen. Denn das ist, was die Frau ebenfalls anstrebt. Wenn du in deinen Handlungen nicht konsequent sein kannst, kannst du nicht lange bei ihr sein. Warum mögen die meisten Männer dieses Verhalten an tiefgründigen Frauen nicht? Ganz einfach – jedes Mal, wenn sie merken, dass die Frau es schafft, nach ihren Überzeugungen zu handeln und konsistent zu sein, schauen sie auf sich selbst und sehen, wie kläglich sie scheitern. Lies auch (Laut Psychologen, so reagieren Männer wenn Du dich nicht mehr meldest)

8. Ihr Leben ist voller Intensität

Tiefgründige Frauen leben ein leidenschaftliches Leben voller Nervenkitzel und Intensität. Diese Frau ist sich ihrer Gefühle voll bewusst und hat keine Angst davor, ihre Gedanken offen zu legen. Dies ist jedoch einschüchternd für die meisten Männer, die sich nicht stark genug fühlen, um mit ihrer Intensität umzugehen.

Country: DE