Diese 7 Texting-Signale zeigen, dass er nicht der Richtige für dich ist

Diese 7 Texting-Signale zeigen, dass er nicht der Richtige für dich ist

Für eine Beziehung sind viele Aspekte notwendig, damit sie funktioniert. Wenn Partnerschaften scheitern, dann meistens nicht nur an einer bestimmten Sache, sondern an mehreren Faktoren, die sich anhäufen und irgendwann zu viel werden. 

Dabei spielt nicht nur die Kommunikation von face-to-face eine wichtige Rolle, sondern auch das Texting-Verhalten zwischen dir und deinem Partner. Über das Texten kann man viel über einen Menschen herausfinden, ohne dass er dir gegenübersteht. Zudem ist diese Form von Kommunikation mittlerweile täglich in unserem Leben vorhanden und gerade am Anfang einer Partnerschaft sehr stark ausgeprägt. Diese Texting-Phase zählt oft zu den spannendsten Phasen einer Beziehung. Lies auch (12 Signale, so schreibt er dir, wenn er wirklich Interesse hat)

Man schreibt dem anderen rund um die Uhr, wartet gespannt auch die Antwort und sobald man seinen Namen auf dem Bildschirm sieht, geht das Herz auf und man kann gar nicht mehr aufhören zu lächeln. Dadurch, dass die meisten Menschen ihr Handy kaum noch weglegen, können Gespräche endlos lange fortgesetzt führen, ohne dass man wirklich Zeit miteinander verbringt. 

Man bekommt das Gefühl, dass man sich schon lange kennt und es scheint immer ernster zu werden. Aber in vielen Fällen kommt es früher oder später zu einer bitteren Enttäuschung. Denn das Texting-Verhalten des Gegenübers ändert sich plötzlich und nichts ist mehr so wie es einmal war. 

Sind seine Nachrichten völlig anders als sie es zu Anfang waren? Vielleicht wurde es zu einfach für ihn, weil er dachte, dass er dich schon längst am Haken hat? Wenn er sich zu sicher ist, dann wirst du dies bestimmt anhand der Nachrichten, die er dir schickt, erkennen können. 

Du solltest dich vor allem in Acht nehmen, wenn er diese 7 Texting-Signale zeigt:

1. Ihm scheinen deine Gefühle egal zu sein oder er wertet sie sogar ab.

Wenn du ihm von deinen Problemen erzählst oder ihm sagst, dass du etwas mit ihm besprechen möchtest, dann ignoriert er es oder sagt dir, dass er keine Lust darauf hat. Er möchte sich nicht mit deinen Gefühlen auseinandersetzen oder beschwert sich sogar darüber, dass du so empfindlich seist. Er gibt dir das Gefühl, dass du kompliziert und anstrengend wärst. All das zeigt, dass du ihm nicht wirklich wichtig bist und er nicht für dich da ist, wenn du ihn brauchst.

2. Er zeigt ein passiv-aggressives Verhalten.

Außerdem wird er dir ein beschissenes Gefühl geben. Er weiß ganz genau, wie er es anstellen muss. Er verdreht die Tatsachen so, dass du am Ende ein schlechtes Gefühl hast, obwohl eigentlich alles seine Schuld ist. Wenn er sich passiv-aggressiv zeigt, tut er dies, um dich zu kontrollieren und generell die Kontrolle über die Situation zu behalten. Er lässt es so aussehen, als wäre alles deine Schuld und attackiert dich auf einer subtilen Art und Weise. Dieses Verhalten ist extrem toxisch und du solltest es auf keinen Fall dulden. Lies auch (Laut Psychologen, so reagieren Männer, wenn Du dich nicht mehr meldest)

3. Er nimmt sich oft sehr viel Zeit, um auf deine Nachrichten zu reagieren.

Du schreibst ihm und dann antwortet er nicht. Stunden vergehen und dann Tage. Wo zum Teufel ist er? Ein Typ, der dich so hängen lässt, interessiert sich nicht für dich. Es ist schwer, mit dieser Ablehnung umzugehen, aber je früher, desto besser, damit du nicht mehr Zeit mit ihm verschwendest. Was es schwieriger macht, ist, wenn er zuvor echte Anzeichen von Interesse an dir zeigte. Leute, die etwas Lockeres anstelle von etwas Ernstem wollen, neigen dazu, dies zu tun, damit sie immer einen Weg zurück haben.

4. Er Antwortet nur noch vage und ungenau.

Jeder, der jemals mit einem Mann zu tun hatte, der nur Ein-Wort-Nachrichten wie “ok” oder “cool” schickte, bzw. nur vage oder ungenau antwortete, weiß, wie frustrierend es sein kann. Sicher, jeder kann das von Zeit zu Zeit tun, wenn er beschäftigt ist, aber wenn der Typ immer mit einem Wort auf deine Nachrichten antwortet, deutet dies normalerweise darauf hin, dass er nicht interessiert ist. Ein Typ, der dich mag, wird sich mit dir beschäftigen und ein tatsächliches Gespräch führen wollen, und dir nicht nur Ja oder Nein als Antwort schicken. Außerdem kann er nicht so beschäftigt sein, dass er auf solch faule Antworten zurückgreifen muss!

5. Du erhältst meist sehr spät abends Nachrichten von ihm.

Er hat die Angewohnheit, dir in den frühen Morgenstunden eine Nachricht zu schreiben, beispielsweise vor dem Schlafengehen oder wenn er mit seinen Freunden feiert. Zuerst schien das romantisch, weil es bedeutete, dass er an dich dachte. Aber wenn er dir nur spät in der Nacht eine Nachricht schreibt, ist das ein schlechte Signal. Es ist, als würde er deine Kommunikation geheim halten und sie für die Dunkelheit aufbewahren, wenn nichts anderes los ist. Es ist, als würde er dich daran hindern, Zugang zum Rest seines Lebens zu erhalten, was kein Zeichen dafür ist, dass er eine echte Beziehung will.

6. Wenn er dir mal tagsüber schreibt, dann nur, weil er etwas von dir braucht.

Es könnte vorkommen, dass er sich auch mal tagsüber bei dir meldet. Meist meldet er sich aber nur, weil er in diesem Moment etwas von dir braucht – sei es Sex oder irgendeinen anderen Gefallen. Er meldet sich nicht einfach nur bei dir, weil er wissen möchte, wie es dir geht, sondern es geht ihm einzig und allein um seine eigenen Bedürfnisse. Lies auch (Laut Psychologen, 17 Anzeichen dass Du nicht seine Priorität bist sondern nur eine Option)

7. Es geht meist um ihn selbst.

Wie kannst du per Textnachricht feststellen, dass er etwas Ernstes mit dir will? Wenn er Interesse an dir zeigt, indem er dir Fragen stellt, um mehr über dich zu erfahren. Ein Mann, der interessiert ist, wird sich mehr anstrengen. Wenn er also immer über sich selbst spricht und dir nie Fragen zu deinem Leben, deinem Tag oder deinen Leidenschaften stellt, ist der Typ zu sehr in sich versunken. Er sieht dich auch als jemanden, mit dem er sich beiläufig verabredet, anstatt es ernst zu nehmen, weil es bedeutet, dass er nicht zu viel dafür tun muss.

Country: DE