Diese Sätze benutzen Narzissten meist in den 3 Phasen ihrer Beziehung

Diese Sätze benutzen Narzissten meist in den 3 Phasen ihrer Beziehung

Die meisten Narzissten teilen ein bestimmtes Verhaltensmuster. Sie kommunizieren auf ihrer eigenen Art und Weise und tendieren dazu, die gleichen Sätze zu benutzen. Meist sind diese Sätze abwertend gegenüber dem Partner und dienen dazu, sein Selbstbewusstsein kleinzuhalten. Je nach dem in welcher Phase der Beziehung der Narzisst gerade steckte benutzt er bestimmte Sätze.

Hier sind die Sätze, die die meisten Narzissten in den 3 Beziehungsphasen verwenden:

1. Die Idealisierungs-Phase

Oft entstehen Partnerschaften zu Narzissten recht schnell. Besonders dann, wenn zwei Menschen ähnliche Interessen haben, ergänzen sie sich sozusagen. Das führt dazu, dass sie sich schneller an einander gewöhnen. Die Intimität baut sich auf diese Weise schneller auf und das bedeutet leider nicht immer etwas Gutes. Wenn ein Mensch es anstrebt, schnell Intimität aufzubauen, kann er einfach nichts Gutes im Schilde führen. Lies auch (22 Dinge die nur Frauen verstehen die mit einem Narzissten zusammen waren)

In der Idealisierungs-Phase macht ein Narzisst genau das: Er idealisiert seinen Partner, um möglichst schnell Intimität aufzubauen und seinen Partner an sich zu binden. In dieser Phase der Beziehung wirst du Sätze hören, wie zum Beispiel:

„Ich glaube, dass wir uns gefunden haben, war Schicksal.“

„Ich bin richtig verliebt. Ich glaube so habe ich noch nie für jemanden empfunden.“

„Du bist für mich mein einziger wahrer Freund.“

„Wir brauchen nur uns, sonst niemanden.“

„Du bist einfach perfekt!“

„Ich glaube, ich habe meinen Seelenverwandten gefunden.“

„Ich habe noch keine Frau, wie dich kennengelernt.“

„Du verstehst mich einfach!“

 „Du bist die Frau, mit der ich für immer zusammen sein möchte.“

2. Die Abwertungs-Phase

Wenn der Narzisst seinen Partner an sich gebunden hat, wird er diese Fassade fallen lassen und sein wahres Gesicht offenbaren. Jetzt wird er anfangen, dich zu beleidigen und unter Druck zu setzen. Die Dinge, die er an dir zu Beginn so toll fand und weshalb er dich eigentlich liebte, sind nun die Dinge, die ihn an dir am meisten stören. Jetzt beginnt der Stress! Er fängt an dich zu kritisieren und versucht dein Selbstwertgefühl zu zerstören. Lies auch (Warum Frauen anders lieben wenn sie von einem Narzissten gebrochen wurden)

Der Narzisst versucht aber gleichzeitig die Illusion einer gesunden Beziehung in dir aufrechtzuerhalten, damit du dich darum bemühen möchtest. Er lässt dich also in dem Glauben, dass er dich liebt, aber dass du mit deinem Verhalten alles kaputt machst. 

Dies ist die Phase, in der dein Narzisst folgendes zu dir sagen könnte:

„Du spinnst.“

„Du bist einfach zu sensibel.“

„Wenn du weiter so machst, mag dich bald keiner mehr!“

„Alle meine Freunde können dich nicht leiden, aber ich versuche dich immer zu verteidigen.“

„Du bist einfach schwach.“

„Was ist verkehrt mit dir?“

„Deine Freunde sind dir wichtiger als ich?“

„Du brauchst nicht zu weinen, das hat keine Wirkung auf mich.“

„Ich merke, dass du versuchst, mich zu manipulieren.“

Und zudem versucht der Narzisst, sein Verhalten zu erklären und so zu tun, als könne er nichts dafür, dass er so ist, wie er ist. Dabei könnte er folgende Sprüche verwenden:

„Meine Eltern haben mich so gemacht.“

„Ich hatte nur schlechte Beziehungen und wurde immer nur betrogen.“

„Liebe ist einfach schwierig.“

„Ich bin komplett alleine, weil alle mich im Stich lassen.“

„Ich habe einfach nur Angst, dich zu verlieren.“

„Ich tu diese Dinge doch nicht mit Absicht. Ich bin einfach innerlich kaputt.“

„Am Anfang war alles noch schön.“

„Du bist selbstsüchtig und ich versuche dir immer alles rechtzumachen.“

„Du bist zu beschäftigt mit anderen Leuten.“

„Ich kann nichts dafür, dass ich so bin. Ich habe ein Problem.“

Außerdem wird er versuchen, dir alles zu nehmen oder dir alles schlecht zu reden:

„Deine Freunde sind nicht gut für dich.“

„Das findest du gut? Ich finde das furchtbar.“

„Ich verstehe nicht, wie du so etwas lustig finden kannst.“

„Ich weiß, dass deine Familie mich nicht leiden kann. Vielleicht ist es besser, wenn wir uns von ihnen fernhalten.“

„Wenn du deine Freunde wieder vorziehst, bin ich weg.“

Sie versuchen auch ihre Vorzüge aus allen Dingen zu ziehen, indem sie folgende Dinge sagen:

 „Ich hatte mehr Partnerschaften als du, deshalb habe ich recht.“

„Du kannst dich nicht so kleiden, weil ich es sage.“

„Das sieht total dumm an dir aus.“

„Dein Rock ist viel zu kurz. Ich möchte nicht, dass du so herumläufst.“

„Du weißt, dass ich intelligenter bin.“

Wenn du irgendjemandem von ihm oder von seinem Verhalten erzählst, wird er wahrscheinlich wütend werden oder Rache suchen. Dabei könnte er Folgendes sagen:

„Ich kann dir nicht mehr vertrauen, da du es gebrochen hast.“

„Ich werde mit keinem deiner Freunde mehr sprechen, da du mein Image zerstört hast.“

3. Die Wegwerf-Phase

In der letzten Phase wird ein Narzisst seinen Partner komplett ausnehmen, bis er müde wird. Diese Phase erlangt er zum Beispiel, wen er einfach kein Interesse mehr hat oder wenn schon einen neuen Partner gefunden hat. Dann werden die Beleidigungen nur noch schlimmer, denn er möchte unbedingt das letzte Wort haben:

„Alle finden dich beschissen.“

„Du bist von Grund auf schlecht.“

„Dich kann keiner lieben, weil du so bist, wie du bist.“

„Ich habe dir alles gegeben, aber du hast es versaut.“

„Viel Glück im Leben. Wahrscheinlich wirst du es allein verbringen.“

„Du bist selbst schuld an deiner Situation.“

„Du hast es dir selbst angetan.“

Einem Narzissten zu entfliehen ist gar nicht so leicht. Aber es ist der einzige Ausweg. Wenn man nicht für immer in diesem toxischen Kreislauf gefangen sein möchte, sollte man alles daransetzen, das Ganze zu beenden. Solch eine Beziehung kann extrem stressig sein und die Psyche stark belasten. Halte nicht an der Hoffnung fest, dass irgendwann alles besser wird. Es wird nicht besser. Es wird nur noch schlimmer, wenn du nicht handelst! Meinen Narzissmus Ratgeber bekommst Du hier (Hier klicken)

Country: DE