Die spirituelle Bedeutung des Augenzuckens

Die spirituelle Bedeutung des Augenzuckens

Kennst du das, wenn dein Auge unkontrolliert zuckt? Meist kommt es ganz unerwartet und wie aus dem Nichts. Und meist hält es auch nur für einen kurzen Moment an. Wenn es länger anhält, kann es sogar ziemlich nervig sein. 

Aber warum zucken unsere Augen hin und wieder? Hat das Augenzucken eine Bedeutung, obwohl keine medizinische Ursache vorhanden ist?

Eigentlich entsteht das Augenzucken durch zu viel Stress über den Tag oder auch durch zu wenig Schlaf. Manchmal zuckt das Auge auch, wenn es trocken ist oder bei einer allergischen Reaktion. Ebenso kann ein Magnesiummangel vorliegen, welcher das Augenzucken verursacht. Oder aber die Person ernährt sich nicht gesund oder trinkt zu viel Koffein. All das kann dazu führen, dass ein kurzzeitiges Augenzucken auftritt.

Manche Kulturen nehmen allerdings an, dass das Augenzucken eine spirituelle Bedeutung hat – und dabei soll es sogar darauf ankommen, welches Auge zuckt. Dabei gibt es drei verschiedene Bedeutungen für das Augenzucken:

1. Wenn beide Augen zucken

Manchmal zucken nicht wirklich die Augen, sondern nur die Pupillen. In diesem Fall kann es in manchen Kulturen ein Zeichen des Glücks sein. Sollte nur der obere Teil der Augen zucken, dann bedeutet das, dass du bald ein größeres Einkommen erwarten kannst. Beim unteren Teil der Augen ist das Gegenteil der Fall: Dies ist nämlich eher ein Zeichen für mehr Ausgaben.

Dir ist sicher schon aufgefallen, dass deine Augenlider manchmal zucken. Die spirituelle Bedeutung dafür, ist, dass du bald eine gute Nachricht erhalten wirst. Es könnte aber auch sein, dass die Geburt eines Kindes sehr bald ansteht.

Zudem gibt es in den verschiedenen Kulturen noch eine Menge Aberglauben. Wenn das Zucken auf beiden Seiten auftritt, so glauben manche Menschen an eine mystische Kraft oder der Einfluss einer Hellseherin, die mit dem Bösen in Verbindung steht. Im alten Ägypten nahm man an, dass dieses Auftreten eine heilende Kraft hat. Und auch andere Kulturen glaubten schon früh, dass das Augenzucken auf beiden Seiten eine spirituelle Bedeutung hat. Lies auch (Das sagt deine Augenfarbe über deine Persönlichkeit aus)

2. Wenn das linke Auge zuckt

Wenn dein linkes Auge zuckt, glaubt man auf den karibischen Inseln, dass jemand, der dir nahesteht, dich gerade hintergeht oder schlecht über dich redet. Manchmal nimmt man auch an, dass eine nahestehende Person gerade in Schwierigkeiten steckt.

Manche Menschen nehmen an, dass man schlechte Nachrichten erhalten wird, wenn das linke Auge zuckt. In China hängt die spirituelle Bedeutung von der Tageszeit ab. Sollte dein linkes Auge zwischen Mitternachts und 3 Uhr morgens zucken, dann wird etwas Problematisches auf dich zukommen. Wenn es allerdings zischen 9 und 11 Uhr morgens passiert, dann wirst du eine Nettigkeit oder einen Gefallen von jemandem erhalten.

In Afrika geht man davon aus, dass man sehr bald ein paar Tränen vergießen wird, wenn das linke untere Augenlid zucken sollte. Wenn das linke obere Augenlid zuckt, dann wirst du bald einen unerwarteten Besuch erhalten. Lies auch (Das sagt deine Tattoo Platzierung über deine Persönlichkeit aus)

3. Wenn das rechte Auge zuckt

In der Karibik bedeutet das Zucken des rechten Auges, dass eine gewisse Person viel von dir spricht, dass du eine alte Bekanntschaft treffen bzw. mit ihr in Kontakt treten wirst oder dass du bald gute Nachrichten erhalten wirst. 

In China hängt die Bedeutung wiederum von der Tageszeit ab. Sollte dein rechtes Auge zwischen 7 und 11 Uhr morgens zucken, dann bedeutet das Zucken, dass du dich verletzen wirst. Sollte es zwischen 19 und 22 Uhr abends zucken, dann wirst du sehr bald Glück erleben.

In Ägypten könnte das Augenzucken auf der rechten Seite bedeuten, dass du bald sehr gute Nachrichten erhalten wirst. Andere Kulturen nehmen außerdem an, dass das Zucken des rechten Auges ein Zeichen dafür ist, dass dein Unterbewusstsein sich zu Wort meldet und auf ein bevorstehendes Ereignis in der Zukunft hinweisen möchte. 

Manche Kulturen machen übrigens einen Unterschied zwischen Männer und Frauen. Wenn das Augenzucken auf der linken Seite bei einer Frau auftritt, dann bedeutet es eher, dass sie eine gute Zeit haben wird. Auf der rechten Seite werden ihr wahrscheinlich ein paar schlechte Nachrichten begegnen, die ihre Arbeit betreffen könnte. Sie könnte aber auch vor einem harten Lebensweg stehen oder einem Hindernis, dass die Dinge in ihrem Leben durcheinanderbringen wird. 

Wenn das linke Auge bei Männern zuckt, dann bedeutet dies, dass ihnen eine harte Arbeit bevorsteht. Es könnte sein, dass sie bald eine schmerzhafte und anstrengende Zeit durchmachen werden oder ihnen ein schlimmes Ereignis bevorsteht. Sollte bei einem Mann das rechte Auge zucken, dann glauben manche Kulturen, dass sie Erfolg am Arbeitsplatz oder im Privatleben haben werden. Oft geht man dabei von einem Geldsegen aus oder einer Verbesserung der finanziellen Lage.

Du merkst, dass jede Kultur seine eigenen spirituellen Bedeutungen für das Augenzucken hat. Welcher Bedeutung du nun deinen Glauben schenken möchtest, bleibt dir selbst überlassen. Sollten deine Augen mal wieder zucken, könnte es aber auch sein, dass dir einfach nur eine Mütze Schlaf fehlt oder du dich etwas ausruhen solltest. Lies auch (Der Teil deines Körpers den Du zuerst beim Baden wäschst, sagt viel über deine Persönlichkeit aus)

Country: AT