Sie steht nicht auf Dich: 11 Verhaltensweisen die zeigen, dass du in der Friendzone gelandet bist

Sie steht nicht auf Dich: 11 Verhaltensweisen die zeigen, dass du in der Friendzone gelandet bist

Was ist die Definition der Friendzone? Die Friendzone ist ein Begriff, den viele Männer und wahrscheinlich einige Frauen verwenden, wenn sie abgelehnt wurden, egal ob direkt oder indirekt. Für manche Menschen ist dies die Hölle. Aber manchmal ist die Friendzone auch ein glücklicher Ort, denn es ist ein Ort, an dem eine Frau und ein Mann zusammensitzen und über alles reden können. 

Aber besonders dann, wenn man in jemanden verliebt ist, ist die Friendzone der schlechteste Ort überhaupt. Also hier sind ein paar Anzeichen, um herauszufinden, ob sie oder er dich gerade „friendzoned“: 

1. Dein Schwarm ist zu entspannt.

Du bist so aufgeregt, weil du deinen Schwarm gleicht triffst, dass schon Schweißperlen auf deiner Stirn herunterlaufen. Ihm merkt man aber rein gar nichts an. Er scheint ganz entspannt zu sein. Einfach zu entspann für ein Date. Wahrscheinlich reagiert er deshalb so gechillt, weil es in seinen Augen kein Date ist. Du befindest dich in der Friendzone! Lies auch (Warum schieben wir alle guten Typen in die Friendzone?)

2. Dein Schwarm möchte nicht mit dir allein sein.

Beim Ausgehen vermeidet er es immer, mit dir gesehen zu werden, besonders wenn Freunde oder Bekannte in der Nähe sind. Und er möchte nicht mit dir essen gehen oder einfach nur allein mit dir einen Film im Kino schauen. In Wahrheit hat die Person Angst, dass dies ein Date sein könnte. Denn eigentlich bist du nur ein guter Freund bzw. eine gute Freundin für sie. 

3. Dein Schwarm erzählt dir von anderen Flirts

Dies ist möglicherweise das Schlimmste daran, in der Freundeszone zu sein. Man weiß von den anderen Männern oder von den anderen Frauen, mit denen sie sich dein Schwarm trifft, während man realisiert, dass man nicht einer von ihnen ist. Man ist eben nur ein guter Freund. Lies auch (Diese 6 Sternzeichen landen am öftesten in der Friendzone)

4. Dein Schwarm tut das, worauf er gerade Lust hat

Du triffst dich nur mit ihm, wenn er mal Zeit für dich hat? Und er bleibt auch nur so lange, bis ihm die Lust vergeht oder irgendetwas wichtigeres zu tun hat? Selbst dann, wenn es in deinen Augen gerade am Schönsten ist, hat dein Schwarm absolut kein Problem damit, zu gehen. Wenn dein Schwarm einfach nur das macht, was er möchte, dann weißt du wo du bei ihm stehst – und zwar in der Friendzone!

5. Dein Schwarm vergisst dich hin und wieder

Natürlich musst du immerzu an diese Person denken. Manchmal liegst du stundenlang wach und denkst daran, was sie gerade tut. Das liegt daran, dass du total in diese Person verknallt bist. Dein Schwarm denkt jedoch kaum an dich. Manchmal vergehen Tage oder Wochen, bis ihm wieder ein Gedanke an dich in den Sinn kommt. Es könnte so wirken, als würde er ein Spielchen mit dir spielen und so tun als hätte er kein Interesse. Aber spätestens dann, wenn du wirklich feststellen musst, dass er dich sogar manchmal vergisst, weißt du, dass er einfach nicht verliebt in dich ist.

6. Es gibt keinen physischen Kontakt zwischen euch

Ihr umarmt euch vielleicht als Freunde, aber Umarmungen zählen nicht als echter physischer Kontakt, wenn man flirtet. Denn es gibt einige Leute, die sich jedes Mal gerne umarmen, wenn sie sich treffen. Das ist etwas Normales unter Freunden. Hier ist die Rede von Flirtsignalen. Jemand, der in dich verliebt ist, würde deine Nähe suchen.

7. Dein Schwarm fragt dich nach anderen 

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder er fragt dich, ob es noch weitere Männer, bzw. Frauen gibt, weile er wissen möchte, was dein Beuteschema ist. Oder er fragt dich, weil er dir als guter Freund einen Rat geben möchte und dir helfen will, endlich glücklich zu werden. Das heißt, er hat kein Interesse daran, eine Beziehung zu dir aufzubauen.

8. Wenn dein Schwarm betrunken ist, verhält er sich ebenfalls freundschaftlich

Obwohl dein Schwarm betrunken ist, und eigentlich jetzt alle Hemmungen fallen sollten, gibt er dir immer noch keine Signale, die darauf hinweisen könnten, dass er auf dich steht. Nicht einmal einen Zentimeter würde er sich deinen Armen nähern. Das ist ein klares Zeichen dafür, dass er einfach nicht in dich verliebt ist. Meinen Narzissmus Ratgeber bekommst Du hier (Hier klicken)

9. Dein Schwarm sagt, dass ihr nur Freunde seid

Du und ein Schwarm mögen ziemlich oft zusammen rumhängen und sich vielleicht auch viele Nachrichten schreiben, aber er stellt dich seinen Eltern und seinen Freunden immer noch nur als „Freund“ vor.

10. Er fragt dich nach Dating-Tipps

Dein Schwarm fragt dich über andere Personen aus, aber fragt nicht nach dir. Er möchte vielleicht sogar Tipps von dir haben, für sein nächstes Date. Er hat eindeutig ein Auge für eine andere Person und muss dich fragen, wie er sie bekommt. Das kann ganz schön wehtun.

11. Dein Schwarm hat einen Partner, der dich nicht als Bedrohung ansieht

Wenn diese Person einen Partner hat, du aber Gefühle für diesen Menschen hast und immer noch hoffst, dass er bei dir sein wird, dann erkennst du spätestens an dem Verhalten des festen Partners, ob du bei ihm überhaupt eine Chance hast. Wenn der Partner dich nicht als Bedrohung sieht, könnte dies verdächtig sein. Weil er weiß, dass du nur ein Freund bist und er sich keine Sorgen um dich machen muss.

Country: DE
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.