14 eklige Dinge, die Frauen tun, von denen Männer aber meist nichts wissen

14 eklige Dinge, die Frauen tun, von denen Männer aber meist nichts wissen

Frauen können widerlich sein. In der Tat können sie manchmal wirklich, wirklich eklig sein, aber Männer werden es nie erfahren, weil Frauen ihr Bestes geben, um vor ihnen perfekt zu sein. 

Es ist schwer, die ganze Zeit so verdammt perfekt zu sein. Sobald der Mann außer Sicht ist, brechen sie zusammen und lassen die Bombe quasi platzen. Sobald der Mann aber wieder in Sicht ist, kehren sie zu den entzückenden kleinen Prinzessinnen zurück.

 

1. Sie pinkeln in der Dusche.

Ja, sie pinkeln unter der Dusche. Vielleicht nicht die ganze Zeit und schon gar nicht, wenn sie mit Männern unter der Dusche sind, aber es macht einfach Sinn, dass sie einfach pinkeln, wenn sie während der Dusche pinkeln müssen. Es landet sowieso alles am selben Ort. 

 

2. Sie haben Periodenunfälle.

Sie haben alle Unterwäsche, die mit Blut befleckt ist. Sie werden sie nicht los. Sie waschen sie einfach und verwenden sie als ein Höschen für den Alltag. Wenn sie mehr Alltags-Höschen als schöne Höschen haben, ist es Zeit, Unterwäsche einzukaufen. Der traurige Teil ist, dass sie ein paar Tage bevor sie ihre Regel bekommen, die alten Höschen tragen, nur für den Fall, dass sie dir sexy Unterwäsche nicht ruinieren. 

 

3. Sie ziehen tote Haut von den Lippen.

Es ist schließlich kalt draußen und die einzige Möglichkeit, ihre Lippen von abgestorbener, schälender Haut zu befreien, besteht darin, sie abzuziehen. Dies ist nichts, was sie vor anderen tun möchten, obwohl sie sich manchmal einfach nicht beherrschen können. Die abgestorbene Haut muss einfach ab.

 

4. Sie spülen nicht immer ab.

Man kann sich viele Gründe vorstellen, die Toilette nach dem Pinkeln nicht zu spülen, von der Wassereinsparung bis hin zum Verzicht auf den Griff, aber Tatsache ist, dass sie nur faul sind. Aus irgendeinem Grund ist es einfach zu mühsam, die Toilette nach dem Pinkeln zu spülen. 

 

5. Sie verwenden das Rasiermesser von ihrem Mann.

Sie haben spontan in seinem Haus geschlafen oder waren zu betrunken, um selbst nach Hause zu fahren. Sie wache auf, fühlen sich beschissen und gehen in seine Dusche. Natürlich haben sie nichts von ihren Sachen dabei, also schnappen sie sich sein Rasiermesser und fangen an, sich zu rasieren. 

 

6. Sie zupfen ihr Nasenhaar.

Nasenhaare zu lang? Sie greifen nach der Pinzette und legen los. Ein Nasenhaar herauszureißen ist schmerzhaft, aber sie sind gezwungen, damit fertig zu werden. Es ist wahrscheinlich einfacher, Nasenhaare zu schneiden, aber nichts gibt ihnen mehr Befriedigung, als unerwünschte Haare herauszureißen.

 

7. Sie suchen nach Pickeln, die sie ausquetschen können.

Es ist ein ruhiger Sonntagabend und die perfekte Zeit, um vor den Spiegel zu treten und nach Pickeln und Mitessern zu suchen. Es ist fast eine Enttäuschung, wenn sie keine finden können, weil es so aufregend ist, sie auszuquetschen.

 

8. Sie überspringen die Haarwäsche.

In den 1980er Jahren wurde das tägliche Waschen der Haare zur Norm. Heutzutage waschen sie sich entweder jeden Tag ihre Haare oder sie tun es nicht. Mit der Revolution, sich die Haare ohne Shampoo zu waschen, wasche sich immer mehr Frauen nicht mehr jeden Tag ihre Haare. Einige der Glücklichen können sogar eine Woche lang ohne eine Haarwäsche davonkommen. Genial, aber sie werden es den Männern gegenüber niemals zugeben.

 

9. Sie schauen sich das Blut in der Toilettenschüssel an.

Es ist wieder die Zeit des Monats und nachdem sie vom Pinkeln aufgestanden sind, werfen sie einen Blick darauf. Es sieht fast hübsch aus, aber sie werden nie zugeben, dass sie es sich angesehen haben. Manchmal sitzen sie einfach eine Weile auf der Toilette und lassen das Blut herausfallen.  

 

10. Sie benutzen ihren Fingernagel als Zahnstocher.

Sie können sie verwenden, um einen Cent aus einer engen Stelle herauszuholen und dann zur Zahnpflege übergehen. Frauen picken mit den Fingernägeln an ihren Zähnen. Sie machen das im Bett, im Badezimmer im schicken Restaurant und im Auto. Und wenn sie damit fertig sind, verwenden sie ihre Fingernägel, um dem Freund eine schöne, verführerische Kopfmassage zu geben.

 

11. Sie schminken sich nicht immer ab.

Sie duschte Freitagmorgen, schminkte sich Freitagabend, um zu einer Party zu gehen, und am Samstag rollte sie einfach aus dem Bett, um mehr Make-up auf das alte Make-Up aufzutragen. Ein paar Nachbesserungen hier und da und sie kann sich wieder sehenlassen. 

 

12. Sie stellen ihre eigenen Pads her.

Wenn sie ihre Periode unerwartet bekommen, könnte es sein, dass sie wirklich kreativ werden. Wenn sie können, rollen sie Toilettenpapier auf und stecken es in ihre Unterwäsche. Es ist gar nicht unbequem und reicht völlig für den Weg nach Hause aus.

 

13. Sie furzen.

Ja, sie furzten und wenn sie alleine sind. Wenn sie mit einem Freund zusammen sind, werden sie sich eine wilde Ausrede ausdenken, um von ihm wegzukommen und nach draußen oder in einen anderen Raum gehen. Sie versuchen, den Furz so leise wie möglich herauszulassen und hoffen, dass sie keinen Geruch ausstoßen.

 

14. Sie waschen ihre BHs selten.

Man muss BHs nicht nach jedem Gebrauch waschen. In der Tat können einige Frauen einen ganzen Monat ohne BH waschen. Das Waschen eines BHs ist nicht nur schlecht für den BH, sondern auch anstrengend, wenn man es richtig machen möchte. Wer möchte nach jedem Gebrauch oder sogar einmal pro Woche einen BH mit der Hand waschen? Es ist zu viel Arbeit, also geben sie ihm einen Spritzer Parfüm und er ist wieder wie neu.

Country: US