Diese 3 Sternzeichen erleben besonders viele Trennungen im laufe ihres Lebens.

Diese Sternzeichen erleben besonders viele Trennungen im laufe ihres Lebens.

Hast du auch das Gefühl, dass du mehr Trennungen durchmachst als die Menschen in deinem Umfeld? Keine deiner Beziehungen konnte bisher wirklich halten und du weißt einfach nicht warum das so ist?

Es könnte einen Zusammenhang mit deinem Sternzeichen geben. Denn manche Sternzeichen neigen dazu besonders oft Probleme in ihren Beziehungen zu haben und werden deshalb öfter von ihren Partnern verlassen. Um welche Sternzeichen es genau geht, erfährst du in diesem Artikel.

Laut Astrologen scheint es oft einen Zusammenhang zwischen bestimmten Sternzeichen und Beziehungsproblemen zu geben. Es könnte daher an deinen Charakterzügen liegen oder aber auch an deiner Art und Weise, wie du dich in Beziehungen verhältst.

Wir alle wurden schon einmal verlassen. Und wir alles wissen auch, dass diese Schmerzen uns unglaublich viel Leid zufügen können. Die Gefühle beinhalten Fassungslosigkeit und Trauer, welche sich mit der Angst vor dem Alleinsein vermischen. Wir fürchten, dass wir nie wieder jemanden finden, der uns bedingungslos lieben kann oder für den man das Gleiche empfindet, was man für seinen Ex-Partner empfunden hat. 

Einige Menschen werden allerdings deutlich häufiger verlassen und müssen diese schwere Zeit der Trennung öfter durchmachen als andere. Manche Sternzeichen sind durch ihre Charakterzüge sehr viel anfälliger für Trennungen als andere Sternzeichen. Daher besteht die Möglichkeit, dass dein Pech in der Liebe in Wahrheit gar kein Pech ist, sondern mit deinem Sternzeichen zusammenhängt.

Gehört dein Sternzeichen zu den Unglücklichen, die häufiger verlassen werden? Finde es heraus!

Stier (21.04. – 21.05.)

Stiere orientieren sich sehr stark an ihrer Familie und halten zudem stark an ihren Werten fest. Ein Stier, der sich einmal an jemanden gebunden hat, wird diesen Menschen für immer festhalten wollen. Er investiert daher eine Menge in seine Beziehung und stellt seinen Partner an oberster Stelle auf seine Prioritätenliste. 

Stiere schätzen die Beständigkeit, verachten Veränderungen und neigt dazu, zu lange in Beziehungen zu bleiben. Sie setzen Leidenschaft, Loyalität und Energie in ihre Beziehungen ein, um ihren Partner möglichst langfristig an sie zu binden. Für einen Stier ist eine Trennung eine große Sache. Er möchte das Ende der Beziehung nicht akzeptieren, auch wenn es viele Probleme in der Partnerschaft gibt.

Auf langer Sicht, wird sich der Partner aber trennen, da er sich eingeengt fühlt. Nach der Trennung wird der Stier sachlich und herzlich bleiben. Er mag das Drama nicht. Es sei denn der Ex-Partner hat ihn hintergangen. Dann wird seinem Hass freien Lauf lassen.

Wenn dein Sternzeichen Stier ist, dann bist du wahrscheinlich eine sinnliche und taktile Person. Wenn du dich jedoch zu sehr mit der Beziehung beschäftigst, ist es für dich schwierig, den Standpunkt deines Partners zu erkennen.

Wenn deine Beziehungen aus demselben Grund immer wieder unterbrochen werden, versucht dein Partner höchstwahrscheinlich, dich dazu zu bringen, die Dinge so zu sehen, wie er sie sieht. Ist das bei dir der Fall? Wenn ja, konzentriere dich darauf, die Welt aus einer anderen Perspektive zu sehen. Dein Partner wird es dir danken.

Zwillinge (21.05. – 21.06.) 

Zwillinge machen Spaß. Sie sind das Leben der Party und plaudern immer mit allen Leuten. Sie unterhalten sich mühelos und lieben es, verliebt zu sein. Diese liebenswerte Eigenschaft bringt sie aber auch in Schwierigkeiten, da sie sich leicht mit Menschen langweilen. Sie sehnen sich nach einer Beziehung, aber nur, wenn ihr Partner Spaß macht und kreativ ist und gleichzeitig stabil und sicher – eine Kombination, die sie nur schwer finden können. 

Zwillinge sind auch distanziert und flatterhaft, wodurch sie sich oft nach neuen Abenteuern sehnen. Der Partner bekommt dadurch das Gefühl, dass sein Zwilling nicht glücklich ist in der Beziehung. Dadurch wird er an seinen eigenen Gefühlen zweifeln und die gesamte Beziehung infrage stellen. Dies kann nicht selten dazu führen, dass die Liebe zerbricht und der Partner sich trennen möchte.

Schütze (21.11. – 21.12.)

Schützen können sich nur schwer von Trennungen erholen. Sie haben sehr lange damit zu kämpfen, dass sie abgewiesen wurden und nun wieder allein sind. Dadurch laufen sie die Gefahr eine Bindungsangst zu entwickeln und sich auf einen neuen Partner einzulassen.

Sie haben Probleme sich anderen zu öffnen und Nähe zuzulassen, da sie die schmerzhafte Erfahrung auf keinen Fall noch einmal durchmachen möchten. Durch ihr vermeidendes Verhalten kann es allerdings dazu kommen, dass genau das passiert. Denn der neue Partner wird sich nicht hundertprozentig geliebt fühlen und irgendwann da Weite suchen. 

Beim Schützen dreht sich zudem alles um Freiheit. Er möchte Freiheit erleben, neue Dinge lernen, reisen und erkunden. Also kann er nicht gut mit Partnern umgehen, die ihm diesen Freiraum nicht geben wollen. Sie sind auch unglaublich rücksichtslos, was sie selbst vielleicht als freie Meinungsäußerung ansehen.

Aber der Partner kann dies schnell in den falschen Hals bekommen und sich dazu entscheiden, die Beziehung zu verlassen, wenn dies öfter vorkommt. Als Schütze hat man eine Leidenschaft für Erforschung und ein Bedürfnis nach Freiraum. Wenn du diese Leidenschaft hast, solltest du gelegentlich darauf achten, wie du mit deinem Partner umgehst. Sonst hast du bald mehr Freiraum als dir lieb ist.

Country: DE