Sobald er diese 7 Dinge tut, solltest du ihn gehen lassen

Die Liebe ist nicht berechenbar, und man ist ihr quasi wehrlos ausgeliefert. Am Anfang scheint meist alles perfekt zu sein und dir kommt es so vor, als werdet ihr das ganze Leben miteinander verbringen. Ihr schwört, dass ihr euch immer lieben werdet.

Aber leider sieht die Realität meist ganz anders aus.

Denn manchmal kann sich alles schlagartig ändern und ganz egal, was du dagegen unternimmst, du musst irgendwann einsehen, dass es einfach nicht mehr funktioniert. Man muss stets an seiner Beziehung arbeiten und immer wieder darin investieren. Dies erfordert manchmal auch das ein oder andere Opfer.

Die Hindernisse, die euch in eurer Beziehung in den Weg gestellt werden, müsst ihr unbedingt gemeinsam überwinden, ansonsten sieht es schlecht für euch aus. Kämpfe für das, was dir wichtig ist und gib nicht einfach so auf. Nur wahre Kämpfer können in ihren Beziehungen etwas erreichen und sie im Notfall auch retten. 

Allerdings gibt es auch Situationen, in denen man nicht weiter an einer Beziehung festhalten sollte und einfach aufgeben muss. 

Denn man kann keine Liebe erzwingen oder die Leidenschaft ganz allein wieder entfachen. Wenn diese Dinge fehlen, dann solltest du definitiv nicht versuchen die Beziehung zu reparieren. Du musst selbst erkennen, wann der Zeitpunkt gekommen ist, um deinen Partner einfach gehen zu lassen.

Denn es ist ganz egal, wie sehr du versuchst, deinen Partner davon zu überzeugen. Du wirst am Ende nicht glücklich sein und dich selbst kaputt machen. Also solltest du die Zeichen so früh es geht erkennen, damit du nicht so lange leiden musst.

Natürlich wird es am Anfang schwer sein, deinen Partner gehen zu lassen. Aber glaub mir, du wirst irgendwann erkennen, dass du das Richtige getan hast.

Wenn diese Dinge auf euch zutreffen, solltest du nicht länger an der Beziehung festhalten:

  1. Ihr teilt keine Interessen miteinander

Wenn eure Interessen zu weit auseinander liegen, solltest du dich ernsthaft fragen, ob das mit euch überhaupt sinnig ist. Wenn ihr einfach nicht auf der gleichen Wellenlänge seid und völlig unterschiedliche Meinungen oder Geschmäcker habt, wird es immer Streitpunkte geben, die ihr nicht lösen könnt.

Denn man kann keine Interessen erzwingen oder sie einfach so ändern. Somit kann eure Beziehung eigentlich nur scheitern. Du solltest die Beziehung daher frühzeitig beenden. 

  1. Eure Auseinandersetzungen drehen sich immer um dieselben Themen

Hast du das Gefühl, dass ihr euch im Kreis dreht? Ihr streitet euch und dann vertragt ihr euch wieder. Für einen kurzen Moment scheint alles wieder perfekt zwischen euch zu sein. Aber nach absehbarer Zeit kommt es wieder zu Auseinandersetzungen. Wie lang soll das noch so weitergehen?

Besonders dann, wenn es immer um dieselben Themen geht, solltest du nicht mehr lange warten. Denn dies ist ein Zeichen dafür, dass ihr euch auf der Stelle bewegt und keine Fortschritte mehr macht. Wenn ihr nicht gemeinsam wachsen und die Dinge wie erwachsene Menschen regeln könnt, solltest du deine Zeit nicht weiter verschwenden.

  1. Er ist von dir abhängig

Bedürftige Männer verhalten sich nicht immer gleich. Denn Bedürftigkeit kann in verschiedenen Formen vorkommen. Wenn er dich zum Beispiel zum Mittelpunkt seines Lebens macht, kann dies darauf hindeuten, dass er sehr stark von dir abhängig ist. Oft kann dies mit Liebe verwechselt werden.

Aber in Wirklichkeit ist dies schlichtweg ein Hinweis darauf, dass er ohne dich nicht mehr leben kann. Emotionale Abhängigkeit ist keine Liebe. Du wirst merken, dass du von Zeit zu Zeit immer weniger Freiräume hast. Außerdem wird der Druck, für sein Glück verantwortlich zu sein, immer weiter steigen. Möchtest du das wirklich?

  1. Du kannst ihm nicht mehr vertrauen

Hast du das Gefühl, dass er nicht so verliebt ist wie du? Vielleicht hat er dich schon öfter verletzt und vielleicht hat er sich auch dafür entschuldigt. Aber macht er trotzdem weiter mit dem Verhalten, das dich verletzt, solltest du bald die Reißleine ziehen. 

Du kannst ihm einfach nicht mehr vertrauen. Das Vertrauen ist fundamental für jede Beziehung. Wenn es keine Vertrauensbasis mehr gibt, macht eine Beziehung keinen Sinn mehr. Denn du wirst dich niemals auf diesen Menschen verlassen können.

  1. Du bemühst dich mehr um ihn, als er sich um dich bemüht

Wenn das Verhältnis zwischen dem Geben und dem Nehmen in eurer Beziehung mal nicht ausgeglichen ist, sollte dies noch kein Grund zur Beunruhigung sein. Es ist völlig normal, dass dieses Verhältnis nicht immer in Balance bleiben kann.

Wenn du aber das Gefühl hast, dass du schon über einen sehr langen Zeitraum viel mehr in die Beziehung investierst als er, solltest du dich fragen, ob er die Beziehung überhaupt noch weiterführen möchte. 

Eine Beziehung kann letztendlich nur funktionieren, wenn beide an einem Strang ziehen und jeder etwas dafür tut!

  1. Er ist dir überlegen

Es gibt Menschen, die sich von ihrem Partner eingeschüchtert fühlen. Denkst du auch manchmal, dass dein Partner dir überlegen ist, dann solltest du eure Beziehung einmal hinterfragen.

Du solltest nicht das Gefühl haben, dass du nicht gut genug für ihn bist. Denn damit wirst du auf Dauer nicht glücklich sein. Es kann sogar passieren, dass du dich dabei selbst verlierst, weil du versuchst ihm alles rechtzumachen. Lass es nicht so weit kommen! 

  1. Ihr seid einfach nicht mehr glücklich

Bist unglücklich in deiner Beziehung? Ist eure Beziehung eher von Hass und Streit geprägt? Bist du manchmal sogar depressiv wegen deinem Partner? Das alles sind Anzeichen dafür, dass diese Beziehung ungesund ist und dich schnellstmöglich von deinem Partner entfernen solltest. Wenn dich jemand wirklich liebt, würde er nicht wollen, dass du unglücklich bist. Er würde dies erkennen und für eure Liebe kämpfen.

Country: US