3 Gründe warum er dich für Selbstverständlich hält.

Written by: Gast

Published on: Mai 28, 2019

Für selbstverständlich genommen zu werden, ist etwas Schmerzhaftes und Enttäuschendes, es gibt einem das Gefühl ersetzbar zu sein.

Besonders hart ist dieses Gefühl, wenn man in einer Beziehung mit jemandem ist, den man wirklich sehr liebt.

Und wenn du diesen Artikel liest, dann bist du vermutlich in einer ähnlichen Situation. Du hast das Gefühl, dass dein Partner glaubt, dass er tun kann, was er will und du ihn nicht verlassen würdest. Fast so als wäre ihm egal, wie du dich dabei fühlst.

Er nutzt dein gutes Herz aus und er mag deine Anwesenheit nur aus dem Grund, weil er weiß du würdest alles für ihn tun. Er weiß, dass du nicht ohne ihn kannst und das benutzt er wie eine Waffe gegen dich.

Auf seiner Prioritätenliste stehst du nicht ganz unten aber auch nicht weit oben. Du tummelst dich irgendwo im Mittelfeld und dieses Gefühl ist unglaublich schmerzhaft für dich.

Aber warum ist das so? Warum lässt man das mit sich mache? Und woran erkenne ich, dass mich jemand als Selbstverständlich ansieht?

Hier 3 Gründe warum er dich für Selbstverständlich hält.

1. Weil er es kann.

Der erste Grund warum jemand dich für Selbstverständlich nehmen könnte ist eigentlich ziemlich einfach. Er kann es einfach, weil du es ihm mit deinem Verhalten ermöglichst. Er verspürt keine Reue für sein benehmen dir gegenüber, weil du nicht den Eindruck machst, es würde dich stören.

Ich behaupte jetzt nicht, dass du alleine die Schuld dafür trägst, doch vielleicht ist es an der Zeit für dich dein Verhalten zu bedenken und dich selbst mal zu fragen, ob nicht du diejenige bist, die ihm (unbewusst) die Erlaubnis dazu gibt, dich schlecht zu behandeln.

Vielleicht war er nicht von Anfang an ein Arsch, aber er hat sich Mühe gegeben die negativen Seiten seines Charakters vor dir zu verbergen oder zumindest zurückzuhalten. Aber im Laufe der Wochen und Monate hast du ihm mit deinem Verhalten erlaubt, schlecht zu dir zu sein.

Und weil er damit durchkam, ohne Konsequenzen von dir zu spüren, wurde er immer mehr ein Arsch. Er hat gemerkt, dass du ihm einen Freifahrtschein nach dem anderen gibst und so verlor er Stück für Stück den Respekt vor dir und nahm dich für Selbstverständlich.

2. Du bist ihm wirklich egal.

Ich bin ungern der Mensch, der dir die Rosarote Brille wegnehmen muss, aber die Wahrheit ist: Wenn ein Mann, dir das Gefühl gibt, du bist ihm egal, dann ist das der Moment, an dem du ihm das auch wirklich glauben solltest.

Er bleibt dann wahrscheinlich nur noch bei dir aus Gewohnheit oder weil er dich als Selbstverständlich annimmt. Ihm ist egal, ob dein Herz bricht wegen seinem Verhalten gegenüber dir, ihm ist egal, wie dein Tag war und ihm ist egal, ob du morgen noch an seiner Seite bist. Dein Bauchgefühl weiß das bereits, nur dein verliebtes Herz möchte es nicht wahrhaben.

Er mag dich genug, um hin und wieder Zeit mit dir zu verbringen, aber er ist ein Egoist, dem nur seine Bedürfnisse wichtig sind.

Vergiss niemals, wenn ein Mensch dich so behandelt, als wärst du Luft für ihn, dann solltest du lieber anfangen, dass zu glauben und die Konsequenzen daraus zu ziehen.

3. Du bist viel zu nett und sagst zu allem Ja.

Höflich und Freundlich zu sein, ist schön und es ist toll ein Mensch mit einem guten Herz zu sein, aber ZU nett, ZU freundlich und ZU hilfsbereit zu sein, kann auch ein Fluch sein, wenn man mit dem falschen Menschen zusammen ist.

Du bist jemand, der sein ganzes Herz in eine Beziehung steckt und du erwartest nur wenig zurück dafür. Du bist jemand der viel zu geben hat und viel zu selten etwas für sich dafür nimmt. Und deshalb, könnte dich dein Partner auch als selbstverständlich ansehen, weil sie es gewohnt sind, dass du alles für sie tust.

Du gibst dir viel Mühe und kämpfst um eine Beziehung mit einem Menschen, der es gar nicht verdient hat, mit jemandem wie dir zusammen zu sein.

Es kommt nur selten vor, dass du wütend wirst. Selbst wenn dein Partner einen groben Fehler macht, bleibst du in dich verschlossen und verzeihst ihm und weil er weiß, dass er immer so davonkommt, behandelt er dich auch oft schlecht. Er hat einfach keine Angst vor den Konsequenzen.

Also warum sollte er sich ändern? Warum sollte er sich die Mühe machen sein Verhalten zu überdenken, wenn er keine Angst vor deiner Reaktion hat?

Er weiß, dass du bei ihm bleibst, egal was er tut. Er weiß, dass du ihn mehr liebst als dein eigenes Leben und das macht ihn zu so einem schlechten Partner.

Es fällt ihm leicht sich zurückzulehnen und deine Aufmerksamkeit zu genießen und er sieht keinen Grund dafür, um dich zu kämpfen, weil er von dir alles auf dem Silbertablett präsentiert bekommt, inklusive deinem Herzen. Mein neues Buch bekommst Du hier. 

Folge uns hier auf Instagram.

Country: US