8 Nachrichten die du deinem Ex niemals senden darfst.

Written by: Gast

Published on: Mai 12, 2019

Man kann darüber streiten, ob man seinem Ex schreiben sollte oder ob es eine schlechte Idee ist das zu tun. In manchen Fällen bringt es zwei Menschen wieder zusammen und in anderen Fällen verschlimmert es die Situation des verlassenen. Es hängt alles davon ab, welche Art von Trennung ihr hattet und wer du als Mensch bist. Wenn du dich jedoch dazu entscheidest den Kontakt mit deinem Ex wieder aufzunehmen, dann ist die Art, wie du Kontakt aufnimmst von großer Bedeutung.

Wenn du vorhast deinem Ex eine Nachricht zu schreiben, aber nicht genau weißt, wie du vorgehen sollst, dann ist dieser Artikel genau richtig für dich.

Hier sind 8 Nachrichten die du deinem Ex niemals senden darfst:

1. „Leidest du immer noch unter der Trennung von uns?“

Wenn du deinem Ex erzählst, wie schlecht es dir geht wegen der Trennung, dann gibt ihm das ein Gefühl der Macht über dich. Und du lädst deinen Ex dazu ein, dich höchstwahrscheinlich noch mehr zu verletzen, in dem er dir zum Beispiel eine gleichgültige Antwort darauf gibt.

2. „Ihm irgendetwas Belangloses zu schreiben, nur um eine Unterhaltung aufzubauen.“

Das würde wirklich verzweifelt rüberkommen und zu offensichtlich für deinen Ex. Du versuchst etwas Belangloses wie „Wie war dein Tag? Wie gehts dir so?“ Zu schreiben in der Hoffnung eine Unterhaltung aufzubauen, die nicht wirklich von Herzen kommen würde vonseiten deines Ex. Das ist keine gute Idee, da es offenlegen würde, wie sehr du an deinem Ex hängst.

3. „Spätnachts oder im angetrunkenen zustand Nachrichten schreiben, die sagen wie sehr du deinen Ex und die gemeinsame Zeit vermisst.“

Du gibst deinem Ex damit die Macht über deine Gefühlswelt und indirekt auch über dein Leben. Dein Ex weiß dann, dass du nicht in der Lage bist dein Leben alleine zu meistern und es würde dich wirklich erbärmlich aussehen lassen. Es würde wirklich anhänglich wirken.

4. „Fragen über die neue Bekanntschaft in seinem Leben.“

Das würde nur zeigen, dass du immer noch Eifersüchtig bist, obwohl ihr in keiner Beziehung mehr seid. Dein Ex darf eigentlich gar nicht wissen, wie du dich fühlst, weil er jemanden neues kennengelernt hat. So hart es klingt, aber du spielst in seinem Leben keine bedeutende Rolle mehr.

5. „Wenn du Fragen stellst, über das momentane Leben deines Ex.“

Wenn dein Ex dich nicht fragt, wie es in deinem Leben aussieht und was es dort neues gibt, dann erzähle es ihm auch nicht aus freien Stücken, denn anscheinend will er es nicht wissen. Es würde so wirken, als hättest du den Drang ihm zu erzählen wie „Toll“ dein Leben jetzt ist und du ja so froh bist Single zu sein, das würde dein Ex schnell durchschauen und deine Verzweiflung darin erkennen.

6. „Wenn du keine Antwort erhältst, dann schreibe nicht noch weiter.“

Wenn dir dein Ex nicht antwortet, dann warte einfach, anstatt die nächste Nachricht zu schreiben. Mache den Fehler nicht deinen Ex zu drängen oder unter Druck zu setzen. Sei so geduldig wie möglich. Zeige ihm, das dein Leben nicht von seiner Antwort abhängt. Gib deinem Ex das Gefühl, das deine Stimmung nicht davon abhängt, ob er antwortet oder nicht.

7. „Deinen Ex bedrängen, sich zu melden.“

Auch dies ist ein Zeichen deiner Verzweiflung. Du kannst nicht von deinem Ex erwarten dir zu antworten oder sich bei dir zu melden. Bedenke das ihr nicht mehr zusammen seid und du hast absolut keinen Anspruch auf die Zeit eines Menschen, der kein Teil mehr deines Lebens ist. Zeig deinem Ex, dass du auch ein eigenes Leben führst und es nicht mehr abhängig ist von seiner Aufmerksamkeit dir gegenüber.

8. „Deinen Ex künstlich Eifersüchtig machen zu wollen, geht immer in die Hose.“

Dein Ex wird dich in der Regel sofort durchschauen, schließlich wart ihr Mal ein Paar und er weiß wie du tickst. Es wird ihm seltsam vorkommen, dass du ihm aus heiterem Himmel eine Nachricht schickst, in der steht, dass du jemanden neues kennengelernt hast. Es ist einfach zu offensichtlich, deshalb solltest du das lassen.

Folge uns hier auf Instagram.

Country: DE