Gott gibt dir nicht den Menschen, den du willst. Er gibt dir den, den deine Seele braucht.

Written by: Gast

Published on: Mai 3, 2019

Wir glauben immer, dass wir selbst wissen was und wer das Beste für uns ist. Manchmal fühlen wir uns so, als wüssten wir über alles Bescheid und niemand uns belehren könnte.

Doch die Dinge laufen selten so wie wir uns das vorstellen. Und in den seltensten Fällen können wir verstehen, was vor sich geht und noch weniger können wir es kontrollieren.

Warum geschehen guten Menschen schlechte Dinge, obwohl sie es nicht verdient haben?

Weil wir manchmal so fest davon überzeugt sind, mit jemandem zusammen sein zu müssen, der nicht gut für uns ist und nicht begreifen wollen, dass wir am Ende enttäuscht werden.

Du verliebst dich und willst um jeden Preis das dieser Mensch der eine Richtige für dein Herz ist. Es ist fast schon so, als würdest du dich selbst davon überzeugen, dass NUR dieser Mensch dich glücklich machen kann.

Du machst alles richtig und gibst dein Bestes und doch bist du immer einen Schritt von wirklichem Glück entfernt. Egal wie sehr du dich bemühst, dieser Mensch wird irgendwie zu keinem vollständigen Teil deines Lebens.

Genau in solchen Momenten musst du dich daran erinnern, als du nach einer Trennung dachtest, das wäre das schlimmste auf der Welt und du kommst niemals darüber hinweg.

Ich möchte, dass du dich an all den Herzschmerz und die Nervenzusammenbrüche erinnerst. Du fragst dich sicher, warum ich möchte, dass du dich an diese traurigen Bilder in deinem Kopf erinnerst?

Ich möchte, dass du dich erinnerst als du damals traurig über eine Trennung warst und im Nachhinein dankbar dafür warst, dass es mit diesem Menschen nicht geklappt hat. Ich möchte, dass du dich daran erinnerst, wie aus dem traurigsten Moment, im Nachhinein das Beste wurde was dir hätte passieren können.

All diese Erfahrungen haben dich zu dem Menschen gemacht, der du heute bist. Du wurdest geschliffen vom Leben selbst und jede Kante ist ein Charakterzug, auf den du stolz sein kannst.

Statt zu Gott zu beten, er solle dir den Menschen geben, den du willst, bete einfach dafür, dass Gott dir den Menschen in dein Leben schickt, den du wirklich brauchst, ohne sich dessen bewusst zu sein.

Wenn es mit einem Menschen einfach nicht sein soll, dann sind wir im ersten Moment oft traurig und begreifen das Leben nicht. Wir glauben dann die ganze Welt ist gegen uns und möchte nicht das wir glücklich sind. Doch Gott hat immer einen Plan, den wir zwar nur selten verstehen, aber dieser Plan dient am Ende immer unserem wohl.

Bete nicht um den Menschen zu bekommen, den du unbedingt willst, den alles im Leben kommt zum richtigen Zeitpunkt, sei es eine Trennung oder auch nur eine Begegnung, die unser Leben für immer verändern kann.

Das Schicksal wird dir den Menschen schicken, der genau zu dir passt und der deine Seele versteht und dich dafür liebt, wer du wirklich bist. Ein Mensch, der all deine Narben und Wunden auf einer ebene begreifen kann, die für die meisten Menschen sinnlos erscheint, nämlich auf der spirituellen ebene.

Doch zuerst wird das Schicksal dir jemanden schicken, der dich verletzt, dich enttäuscht und dich versucht zu zerbrechen.

Aber beide dieser Menschen erfüllen ihren Zweck und haben eine Lektion für dich bereit. Sie machen dich stärker und helfen dir dich weiterzuentwickeln und vor allem dich selbst zu finden.

Vergiss nicht, jeder Stein auf deinem Weg ist nie dazu gedacht dich aufzuhalten. Sie liegen auf deinem Weg um dir beizubringen, dass Hindernisse ein Teil des Lebens sind und wir lernen müssen diese zu umgehen.

Jedes Hindernis und jede Enttäuschung in unserem Leben ist ein Schritt zu uns selbst. Jede Lektion und jeder Mensch, der unseren Weg kreuzt ist nur ein Test der uns auf den Menschen vorbereitet, den wir wirklich verdienen.

Und wenn dieser Mensch dann irgendwann in unser Leben kommt, dann wird für dich alles einen Sinn ergeben. Auch in den Menschen, um die du heute weinst, weil sie dich verletzen oder verlassen haben, wirst du einen Sinn erkennen.

Dieser Mensch wird nicht perfekt sein und auch voller Fehler, genauso wie du. Aber er wird dich und dein Wesen verstehen, da ihr beide viel erlebt habt und wisst, worauf es im Leben wirklich ankommt.

Versteh mich nicht falsch, ich möchte, nicht dass du jetzt einfach nur wartest und nichts tust, bis das Schicksal auf wundersame Weise den richtigen Menschen in dein Leben bringt, ohne das du etwas dafür tun musst.

Ich bitte dich nur ein wenig mehr Vertrauen darauf zu haben, dass Wunder geschehen, und zwar genau dann, wenn du es am wenigsten erwartest. Meine Bücher bekommst Du hier. 

Folge uns hier auf Instagram.

Country: DE