Single zu sein ist besser, als jemandem nachzujagen, der sich seine Optionen warm hält.

Written by: Gast

Published on: April 7, 2019

Single zu sein und niemanden zu haben mit dem man schreibt, ist manchmal besser als jemanden zu haben, ihm zu schreiben und zwei Stunden später festzustellen, dass immer noch keine Antwort gekommen ist.

Single zu sein und zu Hause zu sitzen mit Netflix und gutem Essen, ist besser, als sich für ein Date schick zu machen das im letzten Moment doch noch abgesagt wird.

Single zu sein und mit Freunden auszugehen ist besser, als zu warten, bis sich derjenige bei dir meldet oder dich zu sich nach Hause einlädt, weil er vielleicht betrunken ist und dich plötzlich „vermisst“.

Single und Unabhängig zu sein ist besser, als jemandem treu zu bleiben, der sich nicht sicher ist, ob er sich an dich binden möchte und der sich immer noch alle seine Optionen offen hält.

Single zu sein und gut schlafen zu können, ist besser als schlaflose Nächte durchzumachen wegen jemandem, dem du egal bist.

Single zu sein ist besser, als jemandem nachzujagen, der sich seine Optionen warm hält.

Single zu sein und sich auf sein Studium oder die Arbeit konzentrieren ist besser, als seine ganze Zeit damit zu verschwenden für jemanden da zu sein, der dir das Gefühl gibt ersetzbar zu sein.

Single zu sein und noch nicht den richtigen Menschen gefunden zu haben, ist besser, als sich selbst zu erzählen, dass ein giftiger Mensch dich liebt und sich irgendwann zum guten Ändern wird.

Single zu sein und sich selbst zu liebe, ist besser, als darauf zu warten, dass es jemand anderes tut. Du kannst von jemandem nichts erwarten, dass du selbst nicht bereit bist zu tun. Deshalb liebe zu aller erst dich selbst.

Single zu sein ist besser, als in einer komplizierten und verwirrenden „fast“ Beziehung zu stecken. Es ist besser alleine glücklich zu sein, als mit jemandem der nicht bereit ist dir das zu geben, was du wirklich verdient.

Single zu sein ist besser, als ständig im Ungewissen zu sein über die Gefühle des anderen. Diese Ratespiele und verwirrenden Signale machen auf Dauer unglücklich.

Single zu sein ist besser, als von jemandem auf Distanz gehalten zu werden in einer „fast“ Beziehung. Niemand verdient es von jemandem nur zur Hälfte geliebt zu werden oder nur auf seine eigenen Vorteile zu bestehen.

Jeder verdient es, jemanden zu haben der ihm treu, konsequent, stabil und respektvoll gegenübersteht. Du verdienst jemanden, der eine Beziehung zu dir nicht als Belastung ansieht und sich durch deine Anwesenheit nicht eingeengt fühlt oder dir zumindest dieses Gefühl vermittelt.

Deshalb ist es manchmal einfach besser Single zu sein, anstatt sich mit halbherzigen Beziehungen abzugeben, die uns am Ende nur Nerven und Lebenszeit gekostet haben.

Folge uns hier auf Instagram.