Bist Du ein Mombie? Hier sind 20 Zeichen die einen Mombie ausmachen.

Written by: Gast

Published on: März 30, 2019

Bist Du ein Mombie? Hier sind 20 Zeichen die einen Mombie ausmachen.

1. Ohne Kaffee am Morgen geht bei Dir nichts. Und die 2–3 Tassen im Laufe des Tages nicht zu vergessen.

2. Du erinnerst Dich gar nicht mehr an den letzten Morgen ohne zwei Tassen Kaffee zum Frühstück und Du weißt, dass dies sich auch in Zukunft nicht ändern wird.

3. An einem stressigen Tag, kann die Anzahl Kaffees rapide ansteigen. Ein Mombie zu sein, ist kein Zuckerschlecken.

4. Wenn Du ein kurzes Nickerechen machst, dann schläfst Du zwar für einen Moment, aber Du bist danach irgendwie noch müder. Das liegt daran, dass Du ein Mombie bist und nie wirklich genug schlaf bekommst.

5. Den Abwasch zu machen und die Küche in Ordnung zu bringen, ist der perfekte Zeitpunkt um abzuschalten (Klingt paradox, aber für ein Mombie normal) bis Du schreie, aus dem anderen Zimmer hörst und diese Dich wieder in Deine Mombie Realität zurückholen.

6. Wenn Du mit Deinen Kindern einen Zeichentrick schaust, ist das ein guter Zeitpunkt um ein wenig Schlaf nachzuholen. Aber die Kinder merken das und zupfen an Dir sobald sie sehen das Deine Augen sich schließen. It’s a Mombie life.

7. Das Beantworten von Nachrichten Deiner Freundinnen, ist eine Herausforderung geworden. Du vergisst es oft rechtzeitig oder überhaupt zu antworten, da Dir immer etwas dazwischen kommt und Du so übermüdet bist, dass Du manchmal auch zu faul bist um zu antworten.

Ein wunder, dass Du überhaupt noch Freunde hast. Aber Mombies leben halt eine andere Art von Leben.

8. Dein Verstand ist so übermüdet, dass Du manchmal sogar vergisst, ob Du Deinem Partner auf seine Nachricht geantwortet hast.

Du könntest schwören es getan zu haben, doch dann kommt es Dir wieder in den Sinn, dass Du ihm nur „in Deinem Kopf“ geantwortet hast.

9. Dein Lieblingsmoment ist der, wenn alle im Haus müde werden und in Ihren Betten liegen, denn dann kannst Du wirklich entspannen und Dich Deinem Leben widmen, auch wenn es vielleicht nur 1Std ist. Zum Beispiel noch eine Folge Deiner Lieblingsserie schauen.

10. Es gibt Tage, an denen du sogar vergisst zu essen. Den ganzen Tag über sorgst Du Dich um viele andere Mäuler, dass Du Dein eigenes Hungerbedürfnis vergisst. Ja ein Mombie zu sein ist nicht einfach.

11. Und wenn Du dann mal isst, dann hast Du nicht viel Zeit dazu und oft isst Du nur die Reste die die kleinen übrig gelassen haben oder Du machst Dir auf die schnelle einen Snack. Wer hat schon die Zeit sich gesund zu ernähren? Du nicht.

12. Die Mikrowelle ist jetzt Dein bester Freund. Entweder wärmst Du Dir etwas vom Vortag auf oder Du wärmst Dir die Reste auf, die die kleinen übrig gelassen haben. Hoch lebe die Mikrowelle, ohne die ein Mombie wahrscheinlich verhungern müsste.

13. Den Abwasch machst Du nicht kurz vor dem Schlafengehen, weil Du einfach nur noch die Augen zu machen willst, also schiebst Du es auf morgen. Und wenn Du morgens dann den Abwasch siehst, hasst Du Dich selbst dafür, dass Du es nicht gestern gemacht hast. Und so geht das ziemlich oft.

14. Wenn das Haus leer ist (was selten der Fall ist) dann legst Du Dich auf die Couch und machst die Augen zu, wenn auch nur kurz. Nebenbei läuft der Fernseher, weil es Dir dann leichter fällt einzunicken.

15. Du bist eigentlich 24Std am Tag müde. Aber Du bleibst abends länger wach als Du solltest, das tust Du nur, weil spätabends die einzige Zeit ist, wo Du für Dich alleine sein kannst. Da lohnt es sich auch für Dich, obwohl Du morgens wieder als Zombie aufwachen wirst.

16. Du bleibst lange wach und genießt Deine „Freizeit“ und riskierst so einen harten Morgen und weißt nicht, ob Du Dich am nächsten Morgen dafür selbst hassen wirst!

17. Du hast Dir als Mombie die Fähigkeit angeeignet überall einschlafen zu können. Beim Fernsehen, beim Lesen eines Buches, mit dem Laptop auf dem Schoß oder während eines langen Telefongesprächs. Du bist der Meister im Nickerchen machen geworden. Und das kann nur ein Mombie.

18. Wenn Du ein Date hast (falls Du alleinerziehend bist) dann wirst Du kurz davor absagen. Weil Du lieber Zuhause sein willst, Dich unter einer Decke einkuschelst und fernsiehst. Sich auf ein Date vorzubereiten ist einfach zu viel Arbeit und wenn die Kinder schon nicht im Haus sind, dann doch lieber ausruhen.

19. Wenn die kleinen Mal nicht im Haus sind, dann willst Du nicht Party machen oder Dich betrinken. Du willst einfach nur ein wenig Zeit für Dich haben und alleine sein. Abschalten, ausruhen und durchatmen. Das Mombie life ist kein leichtes.

20.Du bist ständig so müde und unter Stress, dass Du oft nicht weißt wie Du überhaupt noch Funktionieren kannst, aber aus irgendwelchen Gründen schaffst Du es trotzdem immer wieder, alles am Laufen zu halten. Und wenn Du ehrlich bist, dann macht Dich das sehr stolz ein Mombie zu sein.

Folge uns hier auf Instagram.