Irgendwann wird der Tag kommen, an dem dein Name nichts mehr in mir auslöst.

Written by: Gast

Published on: Februar 5, 2019

Manchmal erwische ich mich selbst dabei, wie ich mich selbst davon abhalten muss, dir zu schreiben, weil ich Angst habe das alte Gefühle wieder aufkommen. Ich habe Angst an dich zu denken und dich dann noch mehr zu vermissen.

Ich vermisse alles an uns. Ich vermisse unsere langen Gespräche bis tief in die Nacht. Ich vermisse unsere „Insider“ über die nur wir beide lachen konnten. Ich vermisse, dass du sagst, dass du mich nie verlassen würdest, weil ich deine große Liebe, dein bester Freund bin und dein Leben ohne mich nicht dasselbe wäre.

Im Alltag gebe ich mein Bestes, um mich abzulenken, weil ich gegen den Drang ankämpfe dich zu kontaktieren oder um dir zu sagen, wie sehr ich dich vermisse. Um dir zu sagen, dass ich alles was du getan hast, vergebe und dass ich alles was unsere Beziehung belastet hat hinter mir gelassen. Ich halte mich zurück dir zu sagen, dass ich bereit bin, wieder mit dir von vorne zu beginnen, weil ich dich immer noch liebe.

Aber wenn du mir antworten und zu mir zurückkommen würdest, dann würde sich mein Herz für dich wieder öffnen. Und wir würden wieder anfangen uns zu lieben und uns auch wie damals zu verletzen. Weil wir beide nun mal so sind.

Manchmal denke ich für einen Moment, dass es dieses Mal besser zwischen uns laufen könnte. Dass die Dinge, die du zu mir gesagt hast, dieses Mal tatsächlich nicht nur leere Versprechen bleiben. Wahrscheinlich würde ich mich aber nur wieder mit Selbstlügen betäuben, in dem ich mir selbst sage, dass du mich geliebt hast und mich nie verlassen wolltest und dass du gehen musstest, weil ich niemals gut genug war für dich.

Aber ich kann mich nicht weiter belügen. Ich kann mein ganzes Wesen nicht noch einmal Verraten. Ich möchte nicht mehr in einem Traum leben, der niemals wahr wird.

Wenn ich ehrlich bin, geht es mir heute schon viel besser. Der Heilungsprozess geht voran und ich erhole mich von dem Kapitel mit dir.

Irgendwann wird der Tag kommen, an dem dein Name nichts mehr in mir auslöst. Sein Klang wird mir nicht mehr berühren und mich an nichts Gutes mehr erinnern. Ich werde nicht mehr zusammenzucken, wenn ich ihn höre. Es wird einfach nur noch ein Name sein wie jeder andere auch.

Der Tag, an dem ich dich endlich vergessen werde wird kommen. Unsere gemeinsamen Erinnerungen werden mich dann nicht mehr verletzen. Mein Herz wird nicht mehr zu zittern anfangen bei dem Gedanken an dich. Du wirst nur eine blasse Erinnerung sein, aus vergangenen Tagen.

Eines Tages werde ich dich vergessen, weil ich dann alles habe, was ich wirklich verdient habe. Ich werde jemanden an meiner Seite haben, der mich zu schätzen weiß. Jemanden, der mir zeigen wird, wie wahrhaftige Treue sich anfühlt. Jemanden, dem ich blind vertrauen kann. Jemanden, mit dem ich eine Zukunft aufbauen kann.

Ich erinnere mich noch gut daran, als ich kurz nach unserem Ende auf dem Boden war und kurz davor war mich selbst aufzugeben. Aber du hast es nicht geschafft mich dazu zu bringen, mich endgültig selbst aufzugeben, auch wenn es gefährlich nahe dran war. Stattdessen entschied ich mich zu kämpfen und in mein Leben zurückzufinden. Ich entschloss mich, dir und der Welt zu zeigen, dass nichts mich zerbrechen kann.

Und heute weiß ich, ich werde mein Märchen und mein Happy End mit jemandem anderen haben, mit jemandem der mich wirklich liebt. Jemand der dem „Für immer“ einen Sinn gibt. Alle meine Bücher erhältst Du hier.

Folge uns hier auf Instagram.

Country: US