Die Enttäuschung, wenn Du realisierst, dass er nicht der Richtige für Dich ist.

Written by: Gast

Published on: Februar 4, 2019

Es ist wirklich nicht einfach, wenn du unsterblich verliebt bist, die Augen zu öffnen und die Dinge so zu sehen wie sie nun mal sind. Ich denke, deshalb sagt man auch, das Liebe blind mache. Sie verschließt deine Augen vor dem negativen und lässt dich Taub werden für die Warnungen der Menschen, denen du wichtig bist. Liebe lässt dich nur Dinge sehen und hören die dich weiter auf Wolke 7 schweben lassen, während du in Wahrheit völlig verletzlich und machtlos bist.

Ich war so dumm, mich in ihn zu verlieben, weil ich dachte, er wäre mein Seelenverwandter. Ich war so unglaublich naiv seinen oberflächlichen Versprechen zu glauben. Aber ich schätze, dass ich so verzweifelt auf der Suche nach Liebe war, dass ich ihn brauchte um daraus zu lernen.

Ich habe ihn zu meiner Priorität in meinem Leben gemacht. Er hat sich mir geöffnet. Er hat mir das Gefühl gegeben, das seine Absichten von guter Natur sind. Er gab mir das Gefühl, dass ich endlich gefunden habe, was ich im Leben brauche. Es fiel mir irgendwie leicht mich in ihn zu verlieben. Er war alles was ich je haben wollte.

Also haben wir angefangen uns etwas aufzubauen. In jeder Minute die wir gemeinsam verbracht haben, fühlten wir uns noch enger miteinander verbunden. Ich wurde von seiner Leidenschaft und der Art wie er liebt förmlich angezogen.

Mit dem fortschreiten der Beziehung, wurden die Dinge jedoch komplizierter. Es stellte sich heraus, dass auch alle guten Dinge ein Ende haben. Ich glaube heute noch, dass wir beide gute Absichten hatten, als wir diese Beziehung eingingen. Dieser Gedanke muntert mich an manchen Tagen wenigstens auf.

Ich weiß, dass unsere Beziehung nicht gut lief und ja ich weiß, wir haben ständig gestritten, aber das er einfach gegangen ist, ohne Abschied, das hat mich unglaublich hart getroffen. Ich hatte niemals die Gelegenheit ihm zu sagen, was ich fühle. Er ist einfach aus meinem Leben verschwunden und hat mein Herz auf eine Art und Weise mitgenommen.

Sowas habe ich nicht verdient, auch wenn ich meine Fehler in der Beziehung hatte. Aber heute weiß ich, dass ich diese Erfahrung hinter mich bringen muss und nach vorne schauen muss. Ich darf mir nicht alleine die Schuld daran geben, dass diese Beziehung gescheitert ist.

Ich hasse mich dafür, dass ich nicht sofort erkannt habe, wie er ist. Ich hasse mich dafür, dass ich sein wahres Gesicht nicht viel früher gesehen habe.

Das ist wohl der Schmerz, der einen erwartet, wenn man die Augen öffnet und wieder klar sieht. Es war wie ein Rausch der mir nur die positiven Seiten eines Menschen gezeigt hat, aber ich werde nicht zulassen, dass diese Erfahrung mein Herz in einen Stein verwandelt. Ich werde die Liebe nie aufgeben. Solange ich lebe und atme, werde ich an die wahre Liebe glauben. Alle meine Bücher findest Du hier (Hier klicken)

Folge uns hier auf Instagram.

Country: US