Diese 10 Dinge einer glücklichen Beziehung wird dir ein Narzisst niemals geben können.

Written by: Gast

Published on: Januar 11, 2019

Wenn du schon einmal mit einem narzisstischen Mann in einer Beziehung warst oder sogar momentan bist, dann hast du mein ganzes Mitgefühl! Diese Menschen sind von Grund auf verlogen und eingenommen von sich selbst. Sie sehen dich nicht und deshalb ist eine Beziehung mit ihnen niemals dauerhaft glücklich.

Wir alle haben unsere Vorstellung davon, was wir uns von einer Beziehung erhoffen. Doch du wirst dich in einer Beziehung mit einem Narzissten nach Dingen sehnen, die er dir niemals geben wird. Egal, wie sehr du darum bettelst oder dich anstrengst ihn dazu zu überreden.

Ein guter Mann jedoch, dem wirklich etwas an dir liegt, wird alles für dich geben und dich glücklich sehen wollen. Es wird ihm nicht immer leicht fallen, aber er wird keine Anstrengung scheuen, die Dinge zu tun, die dein Herz erfüllen und die du dir von einer Partnerschaft wünschst.

Erfahre nun, welche zehn Dinge dir ein Narzisst niemals im Leben geben wird, damit du weißt, dass du sie lieber bei einem anderen guten Mann suchst, als bei ihm.

1. Er wird dich sehen.

Ein guter Mann wird nur Augen für dich haben. Ihm sind andere egal, denn er hat dich an seiner Seite und er weiß das zu schätzen. Du bist ein wunderbarer Mensch und das weiß er. Er liebt dich und kann sich nicht von dir abwenden. Immer wieder kehrt sein Blick zu dir und er weiß wer du bist und was du magst.

Ein Narzisst hingegen hat nur Augen für sich selbst. Überall findet er einen Spiegel, in dem er sich selbstverliebt betrachten kann. Dich vergisst er dabei schon mal, denn er selbst ist nun mal das Wichtigste in seinem Leben.

2. Er wird dich hören.

Ein wahrer Freund möchte wissen, was dich bewegt und was du sonst keinem erzählst. Du sollst wissen, dass du immer zu ihm kommen kannst. Er ist jederzeit für dich da und hört dir gerne zu, das ist ihm wichtig. Er lässt nicht locker, bis du dich ihm öffnest, denn er interessiert sich wirklich für dich.

Ein Narzisst hat keine Zeit für dich und dein Gefühlschaos. Geht es dir schlecht bemerkt er das wahrscheinlich nicht einmal. Wenn er schon mit dir redet, dann über sich. Du kommst dabei kaum zu Wort, außer du wendest dich dabei ihm zu und lässt deine Gefühle außen vor.

3. Er wird sich auf dich einlassen.

Der gute Partner liebt dich, so wie du bist. Wenn dir etwas nicht passt oder du dich unwohl fühlst, liegt es in seinem Interesse, dass ihr eine Lösung dafür findet. Deine Empfindungen sind ihm nicht egal und er möchte deine Vorschläge hören.

Kontrolle ist dem Narzissten am Wichtigsten. Er möchte alles bestimmen. Gegenvorschläge hört er gar nicht gerne und ignoriert sie oder macht sie schlecht. Wenn du es wagen solltest, etwas zu kritisieren, wird er sich dafür rächen. Also nimm dich in Acht!

4. Er wird dich aufbauen.

Dich aufzubauen sieht dein Partner als seine Pflicht. Er möchte für dich da sein und an deinem Leben teilhaben. Wenn du einen schlechten Tag hast und alles an dir schrecklich findest, dann zeigt er dir wieder die guten Seiten an dir und holt die Sonne hervor.

Hast du einen Narzissten zum Freund wird er der Grund dafür sein, dass es dir schlecht geht. Denn anstatt dich aufzubauen, wird er alles daran setzen dich runterzumachen, damit du dich klein fühlst und er neben dir groß und mächtig erscheint.

5. Er wird dich vor Bösem beschützen.

Angriffe von außen wehrt dein Freund ab, denn ihr seid ein Team. Ihr gegen den Rest der Welt, ist euer Motto. Du weißt, dass dein Freund immer hinter dir steht und du dich auf ihn verlassen kannst, egal was kommt.

Wenn der Narzisst dein Freund ist, dann hast du deinen Feind in den eigenen Reihen und er wird nicht ruhen, bis du vollkommen zerstört bist. Er wird sich dir gegenüber als Held präsentieren, aber in Wahrheit ist er derjenige, vor dem du dich in Acht nehmen solltest.

6. Er wird sich dir öffnen.

So, wie er wünscht dein Innerstes zu kennen, wird sich ein guter Mann auch dir öffnen und seine verletzlichste Seite offenbaren. Du wirst Dinge von ihm wissen, die er sonst noch keinem erzählt hat und dieses Vertrauen wird eure Bindung stärken.

Der Narzisst wird sein wahres Inneres nie jemandem zeigen, denn er kennt es selbst nicht. Das Einzige, was er dich sehen lässt ist das Monster, das in ihm wohnt und jederzeit nach Anerkennung schreit. Seine verletzte Seele bleibt für immer in ihm verschlossen.

7. Er wird dich voranbringen.

Ein guter Kerl wird alles daran setzen dich zu pushen und zu unterstützen, wo er nur kann. Er freut sich mit dir, wenn du Erfolg hast und stärkt dein Selbstwertgefühl, damit du dahin gelangst, wo du hinmöchtest. Er glaubt fest an dich und deine glänzende Zukunft.

Unterstützung sieht der narzisstische Partner nicht als seine Aufgabe. Im Gegenteil: Er wird alles dafür tun dich kleinzuhalten, denn er hat Angst, dass du sonst zu gut für ihn wirst. Also wird er dich schlecht machen und dir ausreden, dass du Dinge gut kannst.

8. Er wird deine Grenzen wahren.

Einem wahren Freund ist es wichtig, dass du weißt was du willst und was dir guttut. Er wird darauf achten, dass du auf dich hörst und dich nicht übergehst. Zeigst du deine Grenzen auf, dann respektiert er das und schätzt deine Ehrlichkeit ihm gegenüber.

Narzissten kennen keine Grenzen. Sie haben kein Feingefühl und sehen nur auf sich, weshalb sie gar nicht wahrnehmen, wenn du etwas nicht möchtest. Zeigst du, dass du etwas nicht willst, wird der Narzisst dir Vorwürfe und ein schlechtes Gewissen machen, bis er bekommt, was er möchte.

9. Er wird Fehler zugeben.

Weil er dich liebt, wird dein Partner sein Verhalten reflektieren und erkennen, wenn er etwas falsch gemacht hat. Er wird zu dir kommen und dich um Verzeihung bitten. Er ist bereit an sich zu arbeiten und auf dich einzugehen.

Der narzisstische Partner sieht keinen Fehler an sich. Schließlich meint er perfekt zu sein. Stattdessen sucht er den Makel bei dir und lässt keine Gelegenheit aus, dir aufzuzeigen, wie fehlerhaft du bist.

10. Er wird dir Vertrauen beibringen.

Deinem Freund ist es äußerst wichtig, dass in eurer Beziehung Ehrlichkeit und Treue herrschen. Er wird dich nicht hintergehen oder Dinge hinter deinem Rücken tun. Und er wird dir jederzeit sagen, wie sehr er dich will und dass er alle anderen für dich links liegen lässt.

Ein Narzisst hingegen bringt nichts als Misstrauen in die Beziehung. Er lügt, dass dich die Balken biegen und streitet es dann noch ab. Du weißt nie, was er hinter deinem Rücken treibt und er ist ein manipulativer Betrüger. Leider wirst du in dieser Partnerschaft zurecht immer misstrauischer.

Der direkte Vergleich zwischen einer gesunden Beziehung mit einem liebevollen und zugewandten Partner und einer zerstörerischen Beziehung mit einem krankhaften Narzissten zeigen dir deutlich, wie sehr sich diese Verbindungen auf dich auswirken. Es liegt an dir, wen du in dein Leben lässt. Und tief in deinem Innern weißt du, dass du den guten Mann verdient hast, der auf dich eingeht und dich glücklich macht!