Tiefgründige Zitate zum Thema „Feinde, Gegner, Neider“

Written by: Gast

Published on: Dezember 27, 2018

Zitate zum Thema „Feinde, Gegner, Neider“

„Die Suche nach den Sündenböcken ist von allen Jagdarten die einfachste.“
-Dwight David Eisenhower

 

„Unsere Gegner sind die Lehrer, die uns nichts kosten.“
-Ferdinand Lesseps

 

„Ehe man anfängt, seine Feinde zu lieben, sollte man seine Freunde besser behandeln.“
-Mark Twain

 

„Wer den Gedanken nicht angreifen kann, greift den Denkenden an.“
-Paul Valery

 

„Neid ist der Schatten, den der Erfolg wirft.“
-Marylin Monroe

 

„Wenn wir unsere Feinde hassen, geben wir ihnen eine große Macht über unser Leben: Macht über unseren Schlaf, unseren Appetit, unsere Gesundheit und unsere Geistesruhe.“
-Andrew Carnegie

 

„In neun von zehn Fällen gehört eine verleumderische Zunge einer enttäuschten Person.“
-George Bancroft

 

„Unseren Feinden haben wir viel zu verdanken. Sie verhindern, dass wir uns auf die faule Haut legen.“
-Thornton Wilder

 

„Jeder Gedanke des Neides oder Hasses fließt zurück wie ein Bumerang.“
-Prentice Mulford

 

„Sei, wer du bist und sag, was du fühlst! Denn die, die das stört, zählen nicht – und die, die zählen, stört es nicht.“
-Theodor Seuss Geisel

 

„Wer im Herzen, keinen Frieden hat, der hat ihn auch nicht außen.“
-Johann Geiler Kayserberg

 

„Kinder, euer ganzes Leben lang, werdet ihr eine Entscheidung treffen können. Ihr könnt zwischen Liebe und Hass wählen… ich habe mich, für die Liebe entschieden.“
-Johnny Cash

 

„Hasse niemanden, nicht einmal einen bösen Menschen, habe Mitleid mit ihm, denn er wird niemals das einzige Vergnügen kennenlernen, das uns im Leben tröstet: das Gute zu tun.“
-Octave Mirbeau

 

„Anders zu sein erzeugt Hass.“
-Henri Stendhal

 

„Eifersucht ist Angst vor dem Vergleich.“
-Max Frisch

 

„Bevor wir einander vergeben können, müssen wir einander verstehen.“
-Emma Goldman

 

„Die Dummheit hat viele Kinder, männliche und weibliche, den Neid und den Geiz, die Lüge und die Selbstsucht, den Zorn und die Bosheit.“
-August Lämmle

Folge uns auf Instagram