Es wird Dich hart treffen, wenn Du erkennst, dass sie eine Seelenverwandte war und Du sie gehen lassen hast.

Written by: Gast

Published on: Dezember 1, 2018

Du hattest die beste Frau an deiner Seite, die du dir hättest wünschen können. Anfangs hast du das noch gewusst. Du hast sie angesehen und konntest dein Glück nicht fassen. Sie lag schlafend neben dir und du warst der zufriedenste Mann der Welt. Du hast dich früher einmal gefragt, wie du sie nur verdient hast.

Aber es hat nicht lange gedauert und du hast es vergessen. Du hast diese wunderbare Frau nicht mehr zu schätzen gewusst. Sie hat dich genervt und die Eigenarten an ihr, die du früher süß fandst, waren auf einmal nur noch störend für dich. Du hattest viel um die Ohren mit deinem eigenen Leben und hast sie vernachlässigt. Du hast sie immer mehr links liegen lassen und wenn sie dich gebraucht hat oder auch nur von ihrem Tag erzählen wollte, hattest du keine Zeit für sie.

Sie war traurig darüber. Sie hat versucht dich wieder zu erreichen und eure Differenzen zu überwinden. Leider war sie die einzige, die bereit war zu kämpfen. Auch wenn du es nie direkt gesagt hast, haben ihr Millionen kleiner Dinge in deinem Verhalten gezeigt, dass du keine Lust mehr auf sie hast, dass es dir alles zu anstrengend geworden ist. Sie hat deine Missgunst gespürt, wenn du ihr einen gelangweilten Blick zugeworfen hat, während sie redete. Sie hat gemerkt, dass du gar nicht da bist, wenn du ihr nicht zugehört hast und wenn du Dinge vergessen hast, die ihr wichtig waren.

Sie hat bei sich gedacht, dass es ihre Schuld ist. Denn sie hat dich über alles in der Welt geliebt. Sie hat versucht besser zu werden. Liebevoller, einfühlsamer, unkomplizierter. Sie hat sich selbst zurückgestellt, damit du wieder glücklich wirst. Das Problem war nur, dass sie tun konnte was sie wollte, es hat nichts an deiner Einstellung geändert. Denn alles was verkehrt lief, war in dir. Alles, was eure Liebe vernichtete, warst du. Du allein trägst die volle Verantwortung dafür, dass du euch und vor allem sie zerstört hast.

Du spürtest diese Unzufriedenheit schon früh in eurer Beziehung. Du warst nicht mehr glücklich. Und du gabst ihr die Schuld dafür. Vielleicht würde es dir besser gehen, wenn sie anders wäre. Wenn sie sich mehr stylen würde, wenn sie öfter hohe Schuhe tragen würde, wenn sie sexier wäre. Wenn sie sich mehr um dich kümmern würde, wenn sie dir zugewandter wäre, wenn sie mehr für dich machen würde.

Du fingst an sie mit andere zu vergleichen. Wenn sie doch nur auch so gut kochen könnte, wie die Freundin deines Kumpels. Wenn sie dich nur öfter massieren würde, andere Partnerinnen taten das für ihren Freund. Wenn ihr nur mehr Sex haben würdet, so wie scheinbar all die anderen um dich herum. Du wurdest immer unzufriedener, sahst immer mehr Fehler an ihr und entferntest dich immer weiter. Sie hat es gespürt. Sie merkte, dass du nicht mehr da warst und oft fragte sie sich, wo du gerade lieber sein würdest, als neben ihr.

Immer mehr hatte sie das Gefühl nicht gut genug für dich zu sein. Sie war verletzt. Sie wurde immer kleiner. Irgendwann hatte sie den Eindruck, nicht mehr da zu sein. Dein Druck zerstörte sie, aber du warst so sehr mit dir selbst beschäftigt, dass du es gar nicht mitbekamst.

Du merktest nicht wie einsam du sie machtest. Du realisiertest nicht, dass du ihr wirklich weh tatst und etwas in ihr für immer kaputt ging. Und du hattest keine Ahnung, dass du das Beste, was du je haben wirst, schon längst neben dir hattest.

Niemals wirst du wieder eine Frau finden, die dich so aufrichtig liebt, wie sie dich geliebt hat. Nie mehr hast du die Chance auf dein wahres Glück, denn sie ist endgültig gegangen, als du dich entschiedest, die eine Frau in deinem Leben hinter dir zu lassen. Bis zuletzt hat sie an dir festgehalten. Bis zuletzt hat sie daran geglaubt, dass du aufwachen und merken würdest, dass das ganze Glück der Welt bereits da ist. Bis zuletzt wollte sie dich nicht loslassen und du wusstest gar nicht, was du mit diesem einen Schritt wegwarfst.

Mit keiner Frau der Welt wirst du je glücklich sein. Denn das Problem ist in niemandem außer dir selbst. Deine Unzufriedenheit verbaut dir jede Chance auf Erfüllung. Selbst, als du die Eine an deiner Seite hattest, warst du unzufrieden und suchtest nach etwas Besserem. Es war schon längst da. Du weigertest dich nur es zu erkennen.

Irgendwann wirst du aufwachen und bemerken, was du getan hast. Es wird sicher nicht gleich zu Anfang sein. Du wirst einige Zeit brauchen, um zu verstehen, was du angerichtet hast. Vielleicht wird es ein paar Monate dauern. Vielleicht auch viel mehr Zeit. Vielleicht wirst du eine neue Beziehung eingehen, um zu erkennen, wie glücklich du dich mit ihr hättest schätzen können. Vielleicht wirst du viele Frauen küssen, um irgendwann zu sehen, dass du das Problem bist. Dass du derjenige bist, der dein Leben ruiniert.

Egal wie lange es dauert, früher oder später kommt der eine Moment, der dich erkennen lässt, was für ein Idiot du warst. Du wirst dann endlich sehen, was du der Liebe deines Lebens angetan hast. Du wirst verstehen, dass sie die eine Frau war, die du nie wiederhaben kannst. Sie hat dich verstanden, wenn es sonst keiner tat. Sie war für dich da, immer und überall. Sie wollte den Rest ihres Lebens mit dir teilen. Und du hast das alles zerschlagen. Langsam hast du sie zugrunde gerichtet. Das wird dir aufgehen, wenn du endlich siehst, was du getan hast. Endlich erkennst du dann, wie sehr du die wertvollste aller Frauen verletzt hast, welche tiefen Wunden du ihrem Herzen zugefügt hast.

Und du wirst verstehen, dass du dir jede Chance auf dein Glück verbaut hast. Es gibt keine Möglichkeit mehr, das zu ändern. Es gibt keinen Weg, das alles ungeschehen zu machen. Dein Leben lang wirst du dich dafür hassen und sie schmerzlich vermissen. Aber dann ist sie weitergezogen. Ihre tiefen Wunden sind nun bereits zu Narben geworden und sie wird nie wieder zulassen, dass du in ihre Nähe kommst. Diese Erkenntnis wird dich vernichten, aber du hast es nicht anders verdient.

Hier bekommst Du mein Buch

Folge uns auf Instagram