12 schöne Wörter und ihre Bedeutung. Auf verschiedenen Sprachen.

Written by: Gast

Published on: November 9, 2018

1. WABI-SABI (JAPANISCH)

“Das Schöne im Imperfekten finden.“

So etwas wie perfekt gibt es nicht. Niemals. Und genau das ist das Schöne dabei! Unsere Macken und Fehler sind das, was uns so einzigartig, besonders und schön machen. Hör auf die Japaner und akzeptiere all diese kleinen Fehler, denn jemand wird ganz sicherlich das Wabi-Sabi in dir finden.

2. SAUDADE (PORTUGIESISCH)

“Das Gefühl, dass dir etwas Nicht-Vorhandenes fehlt oder dass jemand, den du liebst, nicht zurückkehren wird.“

Nenn mich eine hoffnungslose Romantikerin, aber ich liebe dieses Wort (auch wenn ich es gar nicht benutzen kann). Es versprüht Nostalgie, Melancholie, Liebe, Glück, Traurigkeit, Hoffnung, Leere und Verlangen – all die Gefühle eines Lebens in einem Wort zusammengefasst.

3. YA’ABURNEE (ARABISCH)

“Der Ausdruck einer Hoffnung, dass man vor einer anderen Person stirbt, da es unerträglich wäre, ohne diese zu leben.“

Wir könnten hier sehr dramatisch werden und Shakespeare’s Romeo und Julia zurate ziehen, welche vor ihrem Tod wahrscheinlich beide diesen Ausdruck empfanden. Dennoch, ich denke es gibt niemand besseren als Winnie Puuh, der Ya’aburnee besser erklären könnte: „Wenn du hundert Jahre alt wirst, möchte ich hundert Jahre minus einen Tag werden, damit ich niemals ohne dich leben muss.“

4. 缘分 BZW. YUÁNFÈN (MANDARIN)

„Das Schicksal zwischen zwei Leuten.“

Yuánfèn beschreibt die Sichtweisen, dass eine Beziehung vorherbestimmt bzw. vom Schicksal erdacht war und das Wort wird meist als Sprichwort verwendet: 有緣無份 (yǒu yuán wú fèn), was übersetzt so viel wie „Schicksal ohne Geschick haben“ bedeutet. Wenn wir mal bei Romeo und Julia bleiben, können wir das Wort verwenden, wenn ein Paar dazu bestimmt ist, zusammen zu sein, aber auch dazu, nicht zusammenbleiben zu können. (Eine Idee, welche wahrscheinlich auch als ausgefeilte Beziehungsbeendung genutzt werden kann.)

5. FORELSKET (NORWEGISCH)

„Die Euphorie, welche man erlebt, wenn man sich verliebt.“

Ich glaube es gibt kaum ein schönes Gefühl auf dieser Welt als verliebt zu sein. Die Schmertterlinge im Bauch, das immer währende Lächeln auf den Lippen und die romantische Glückseligkeit endlich auf Wolke 7 schweben zu können. Und genau das soll Forelsket auch ausdrücken. Na ja, vielleicht könnte Forelsket auch dafür genutzt werden, wenn man auf der Straße durch Zufall 50 Euro findet, ein kostenloses Dessert bekommt und am nächsten Morgen ausschlafen darf.

6. KILIG (TAGALOG)

“Das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch, normalerweise in einer romantischen Situation.“

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Kilig die austronesische Variante von Forelsket ist – dieses prickelnde Gefühl in deinem Bauch, dass du nur hast, wenn du dich vor Freude nicht mehr einkriegen kannst (wie bei einem ersten Kuss zum Beispiel).

7. COMMUOVERE (ITALIENISCH)

“Eine herzerwärmende Geschichte, die dich zu Tränen gerührt hat.“

Ich kriege dieses Gefühl bei jedem Film, in dem ein Hund mtispielt. Wenn du Commuovere aus erster Hand erleben möchtest dann schaue den Film Hachiko, welcher auf einer wahren Begebenheit beruht: Ein Hund, der jeden Tag an der Zughaltestelle auf seinen Besitzer gewartet hat – selbst noch Jahre nach dem Tod des Herrchen. (Es ist okay, du musst die Tränen nicht mehr zurückhalten.)

8. DEPAYSEMENT (FRANZÖSISCH)

“Das Gefühl, wenn man nicht in seinem Heimatland ist und sich fremd fühlt.“

Dieses Gefühl ist fast wie Heimweh, nur noch intensiver. Man kann richtig fühlen, dass man nicht hierher gehört. So als würde man eine Blume aus einem wunderschönen Garten rausrupfen und sie in einen kleinen Topf auf einer Fensterbank stecken.

9. DUENDE (SPANISCH)

“Die mysteriöse Kraft eines Kunstwerks bzw. künstlerischen Beitrags, welche eine Person tief bewegt.“

Duende steht oft in Zusammenhang mit Flamenco, aber beschreibt generell die Schönheit von künstlerischen Darbietungen aller Art, welche etwas in dir drin berühren. In der spanischen und lateinamerikanischen Mythologie ist der Duende ein Kobold – eine elfenhafte Kreatur, welche dafür sorgt, dass sich kleine Kinder gut benehmen.

10. HIRAETH (WALISISCH)

“Eine bestimmte Art von Sehnsucht nach der Heimat oder die romantisierte Vergangenheit.“

Auch dieser Begriff ist dem Heimweh sehr ähnlich, kann aber auch das Verlangen und die Erinnerungen an einen bereits abgeschlossenen Lebensabschnitt beschreiben. Ein gutes Beispiel dass auf viele zutrifft ist die Studienzeit. Das ist eine Zeit, in der man unbeschwert ausschlafen kann, in der es akzeptabel ist, Pizza zum Frühstück zu essen und sich an jedem Tag der Woche bis spät Nachts mit seinen Freunden treffen kann. Ja, wer einmal die Uni besucht hat und mittlerweile in der grausamen Realität welche sich Arbeitsalltag nennt angekommen ist, der wird die wahre Bedeutung von Hiraeth verstehen können.

11. MAMIHLAPINATAPEI (YAGAN)

“Der wortlose, bedeutungsvolle Blick zwischen zwei Leuten, welche mit etwas beginnen möchten, aber sich nicht trauen.“

Wenn du jemalsverliebt warst, dann kennst du das Gefühl von Mamihlapinatapei. Und es war wahrscheinlich genauso verwirrend wie dieses Wort des Yagan-Stammes zu buchstabieren. (Es gehört zu den ursprünglichen Sprachen von Feuerland). Mamihlapinatapei wird auch als eins der prägnantesten und am schwersten zu übersetzenden Worte der Welt gehandelt.

12. TOSKA (RUSSISCH)

“Ein Gefühl großer spiritueller Beklemmung, häufig ohne speziellen Grund; ein Verlangen, ohne dass es etwas gibt nach dem man verlangen könnte.“

Also theoretisch beschreibt Toska das Gefühl das du hast, wenn du denkst, dass dir etwas fehlt und du auch weißt dass etwas fehlt, du kannst nur nicht genau sagen, was es ist.

Hier bekommst Du mein Buch. 

Folge uns auf Instagram. 

Abonniere uns auf YouTube. 

Country: US