Wie es sich anfühlt, einen „Soziopathen“ zu lieben.

Written by: Gast

Published on: Oktober 22, 2018

Wie es ist einen Soziopathen zu lieben.

Was ist ein Soziopath? Soziopathen sind mehr als das, was du in den Nachrichten siehst. Sie nicht nur Vergewaltiger oder Serienmörder. Sie können mehr als das sein und können auch in deiner Nähe sein ohne das du es wirklich bemerkst, es kann ein Familienmitglied, ein Freund, der Arbeitskollege oder jemand den du für deinen Seelenverwandten hältst sein.

Alles was du tun musst, ist einen Blick hinter ihre Maske zu werfen. Das ist auch der schwierigste Teil, denn sie sind oft gut gepflegt, gesittet, charmant und können unglaublich liebevoll sein. Es ist eine komplexe Persönlichkeitsstörung die Hand in Hand mit zwanghaftem Lügen und der Manipulation einhergeht.

In einen Soziopathen verliebt zu sein, wird niemals gut enden. Es wird dich zerstören und dich bis ins Innerste erschöpfen, dich verletzt und zerbrochen zurücklassen und aus dir jemanden machen, der niemandem mehr vertraut. In einer Beziehung zu sein, bedeutet mehr als nur Spaß zu haben, einander zu lieben und die Gesellschaft des anderen zu genießen. Es geht darum ehrlich und offen über die wahren Gefühle zu sein, einander zu respektieren und eine besondere Verbundenheit zu schaffen, die man sonst mit niemandem hat, eine Stufe zu erreichen in der auch die dunklen Teile einer Persönlichkeit geliebt werden und nicht nur die guten teile eines Menschen.

Mit einem Soziopathen kann man so eine Beziehung nicht führen, weil sie auf Täuschungen und Lügen basiert, die er ständig in deinem Kopf versucht zu erschaffen. Er wird dich dazu bringen, an dir selbst zu zweifeln und dein Selbstwertgefühl betäuben. Er wird dich glauben lassen, dass er alles ist, was du hast und dich dazu bringen, zu allen, die dich beeinflussen können ihn zu verlassen, den Kontakt abzubrechen.

Der Soziopath wird dich dazu bringen, die beste Zeit deines Lebens zu haben. Deine Welt würde sich schnell verändern mit ihm in ihr und anfangs hell aufleuchten. Er würde nur die richtigen Dinge sagen und genau die richtigen Dinge tun. Der Ritter mit der glänzenden Rüstung sein, immer für dich und dich in seinen Bann ziehen. Du bist die erste, die er unsterblich liebt und ohne dich hätte sein Leben kein Sinn mehr und er würde Bilder in deinem Kopf erschaffen, die nichts anders sind als Fantasien, die für immer nur in deinem Kopf leben werden und nie einen Weg in die Realität finden.

Ich hatte die Erfahrung mit einem Soziopathen und ich kann dir sagen, es war wunderbar am Anfang jedenfalls. Ich hatte noch nie zuvor so einen Ausbruch an Emotionen erlebt. Es war wundervoll. Aber es ließ auch so viele Fragen offen, als er mich verließ. Er brachte mich dazu, den Kontakt zu Menschen die mir wichtig waren, abzubrechen. Von allen meinen Freunden musste ich mich distanzieren.

Er schaffte es, dass meine Welt sich nur noch um ihn drehte, als wäre er die Sonne und er vermittelte mir das Gefühl, dass alles was ich brauchte, er war. Er ist tief in meine Seele eingedrungen und hat dort den Gedanken eingepflanzt, dass nur er wichtig war. Und immer wenn ich bei ihm war, gab er mir das Gefühl, ich wäre eine Prinzessin, nichts war perfekter als neben ihm zu sein.

Doch dieses Fantasie Gebilde ist zusammengebrochen. Es gab Zeiten, in denen er rund um die Uhr mit mir sprach und dann kam es dazu, wo er mich komplett ignorierte. Manchmal war er stundenlang weg und wenn ich ihn fragte, wo er war, kam eine lahme Ausrede, weil er wusste, ich würde nicht weiter nachfragen. Schließlich war mir wichtig, dass er überhaupt zurück war. Ich schäme mich heute zuzugeben, dass er mich um seinen kleinen gewickelt hat, wann es ihm passte, ich war einfach in seinem Bann und hatte nicht wirklich eine Chance zu dem Zeitpunkt.

Er redete manchmal mit mir, als wäre ich nichts wert und im nächsten Moment, gab er mir die süßeste Entschuldigung die ich je gehört hatte und mein Herz schmelze sofort. Er wusste von seiner Wirkung auf mich, er hatte die Oberhand. Er hat mir das Gefühl gegeben, dass er die Trophäe ist und es sollte meine Aufgabe sein, diese zu behalten. Er gab mir das Gefühl, ich würde ihm irgendwas schulden, weil er mit jemandem zusammen war, der nicht genug war. Ich hatte manchmal das Gefühl, dass alles was schiefging, meine Schuld war und ich mich ständig rechtfertigen und entschuldigen müsste.

Ich war irgendwie nie gut genug, nie liebte ich genug, gab ihm nie genug, war nie mutig genug, ich war einfach wertlos für ihn. Ich habe mich im Nachhinein immer gefragt, wie kann jemand, der wie ein Engel aussieht, sich vor anderen wie ein Engel benimmt und wie ein Engel spricht und mich wie ein Engel anlächelt, so ein Teufel im Innern sein.

Einen Soziopathen zu lieben ist schwer bis unmöglich. Sie werden dir immer wieder erzählen, dass sie dich lieben, aber nur, weil sie sehen wollen, ob du sie noch liebst. Das liegt daran, dass sie dich brauche, um sich selbst lieben zu können. Und deine Liebe zu ihnen ist wichtig damit sie dich unter Kontrolle halten können. Sie sind grausame Räuber, denn sie lieben es, mit ihrer Beute zu spielen.

Die Wahrheit ist, das was du mit einem Soziopathen erlebt hast, ist eigentlich nur die Reflexion der Liebe zu dir selbst. Diese Reflexion zeigt dir aber nur, was du sehen willst. Und wenn die Illusion verblasst, siehst du, was sie wirklich sind und an diesem Punkt wird die Beziehung mit einem Soziopathen ihre Vollkommenheit verlieren.

Was ich tat und was das einzig richtige war, ist den Kontakt zu ihm und allen die mit ihm in Kontakt stehen abzubrechen und mein Leben wieder von null aufzubauen. Es dauerte, aber es gelang mir. Heute weiß ich was es heißt den Teufel zu umarmen und über eine längere Zeit mit ihm zu tanzen. Und es stimmt was sie sagen, der Teufel verändert sich nicht, sondern er verändert dich. Hier bekommst Du mein Buch. 

Folge uns auf Instagram. 

Folge uns auf YouTube.