Diese 10 Dinge helfen Dir, eine Trennung leichter zu überstehen.

Written by: Gast

Published on: Oktober 10, 2018

Sitzengelassen zu werden ist wohl eines der schlimmsten Dinge der Welt. Wenn dich dein Freund verlässt, bleibst du mit gebrochenem Herzen zurück und fühlst dich, als würde deine Welt zusammenstürzen. Alles, was für dich wie selbstverständlich zu deinem Leben mit ihm dazugehört hat, ändert sich nun.

Du machst dir morgens wieder alleine Frühstück, kommst abends in eine leere Wohnung und da ist niemand, der mit dir dein Bett teilt. Keine Gute-Nacht-Küsse und keine kuscheligen Abende vor Netflix. Du merkst in vielen Situationen plötzlich, dass dir etwas fehlt und oft ist diese Leere, die er hinterlassen hat, kaum auszuhalten. Aber verzweifle nicht, denn das ist nicht dein Untergang! Hier sind zehn Dinge, die du dir selbst sagen musst, wenn dich dein Freund verlassen hat.

Es ist nicht deine Schuld!

Sicher fragst du dich, was du nur falsch gemacht hast, dass er gegangen ist. Du zerbrichst dir den Kopf auf der Suche nach Dingen, die du hättest besser machen können. „Wenn ich das und das gemacht hätte, wäre er sicher noch da.“. STOP! Das ist nicht wahr! Nicht du bist Schuld daran, dass eure Beziehung in die Brüche ging. Es ist niemandes Schuld. Wärt ihr wirklich füreinander bestimmt gewesen, dann wärt ihr zusammen. Wenn ihr für einander geschaffen seid, dann kann euch nichts trennen, dann würdet ihr jedes Hindernis gemeinsam überwinden und Fehler gehören zu jeder Beziehung dazu.

Glaubst du wirklich, dass in den glücklichen Beziehungen, die ein Leben lang halten, niemals jemand etwas falsch gemacht hat? Nein, der Schlüssel zu einer Beziehung die hält ist nicht, sich keinen Fehltritt erlauben zu dürfen und perfekt sein zu müssen. Wenn es passt, dann passt es. Dann verzeiht man und die Macken des anderen wiegen nicht schwer. Im Vordergrund steht die Liebe. Wenn es aber nicht sein soll, dann geht früher oder später jeder seinen eigenen Weg. Und so war es auch bei euch. Es sollte nicht sein.

So ist es besser für dich.

Möchtest du wirklich mit jemandem zusammen sein, der gar nicht für dich bestimmt war? Meinst du nicht, dass bei einer Beziehung, die gar nicht sein soll, Streit und Frust vorprogrammiert sind?! Sei froh, dass er gemerkt hat, dass es auf Dauer nichts wird. Sonst hättest du wahrscheinlich noch viel Zeit und Energie damit verschwendet, eine Beziehung retten zu wollen, die es nicht geben soll.

Sieh nach vorn. So ersparst du dir eine Menge Vorwürfe und Streit. Alles, was eure Verbindung unnötig in die Länge gezogen hätte, wäre negativ für dich gewesen und hätte dich ganz schön runtergezogen. Sei froh, dass er den Schnitt gemacht hat und nutze diese neue Chance.

Gib dir Zeit.

Dein Herz hat durch die Trennung und die letzte stressige Zeit mit deinem Ex einige Schrammen abbekommen und braucht nun Zeit, um zu heilen. Das ist okay. Gib dir diese Zeit. Denk daran, auch wenn es sich für dich gerade anfühlt, wie dein persönlicher Weltuntergang, in ein paar Wochen oder auch Monaten wirst du diese Zeit mit anderen Augen sehen.

Veränderungen erfordern Abstand und wenn erst einmal etwas Gras über die Sache gewachsen ist, werden deine Wunden bald verschlossen sein und nur noch kleine Narben zurücklassen. Alles heilt, es braucht nur Geduld. Gib nicht auf, bessere Zeiten werden kommen!

Du bist okay.

Natürlich möchtest du, dass der Schmerz so schnell wie möglich nachlässt und du wieder ganz die Alte wirst. Manchmal hälst du das Stechen in deinem Herzen kaum aus und du sagst dir, dass doch alles okay ist, dass es besser so ist, dass es unvermeidbar war. Das alles stimmt auch, aber vergiss dabei nicht, dass du deinen Gefühlen trauen kannst und sie respektieren solltest.

Hör auf dein Herz, wenn es sagt, dass es ihm schlecht geht. Wenn du tiefe Trauer empfindest, dann solltest du sie auch zulassen und sie nicht wegdrücken. Dein Körper und dein Geist brauchen Raum und Zeit, damit sie heilen können. Achte auf dich und tue Dinge die dir gut tun und akzeptiere auch, wenn du dich traurig, ärgerlich oder ängstlich fühlst.

Schaue auf die Vorteile.

Es geht weiter. Im Moment sieht es vielleicht so aus, als wäre der Himmel voller Wolken und du hast keinen Funken Hoffnung in dir. Aber denk einmal an all die Freiheit, die du nun mit einem Schlag gewonnen hast. Alles, was du nicht tun konntest, weil du in einer Beziehung warst, steht dir nun vollkommen offen.

Ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen, kannst du nun alles machen, worauf du Lust hast. Ist das nicht toll?! Bleib die ganze Nacht weg, ohne erklären zu müssen, wo du warst. Futtere mitten in der Nacht den Kühlschrank leer, ohne dich rechtfertigen zu müssen. Ziehe die hohen Schuhe an, die dein Ex immer zu nuttig fand. Mach einfach was du willst!

Du bist wertvoll!

Du bist eine tolle und einzigartige Persönlichkeit! Vergiss das nicht. Nur weil dich ein Typ hängen gelassen hat, heißt das nicht, dass du nicht super wärst. Entdecke dich und deine Vielfältigkeit wieder ganz neu. Probiere neue Dinge aus. Tu dir Gutes. Erfahre neue Seiten an dir. Gönne dir eine entspannte Massage, treibe deinen Lieblingssport, mache einen ausgiebigen Spaziergang. Pflege deine Beziehung zu dir selbst.

Noch vor einiger Zeit hast du dich viel um deinen Freund gekümmert und nach seinen Bedürfnissen geschaut. Nun hast du die Zeit, dich ganz auf dich zu konzentrieren und dir für alles was du möchtest die Zeit zu nehmen, die du brauchst. So wirst du dich ganz neu erfahren und lieben lernen.

Leb dich aus.

Das ist deine Chance! Du bist ungebunden. Du bist frei. Alles, was du aufgeschoben hast, auf einen Tag, der wohl nie gekommen wäre, wärst du noch mit deinem Ex zusammen, kannst du jetzt machen.

Du wolltest eine Zeit im Ausland verbringen, aber dein Freund nicht? Auf geht’s! Du hast davon geträumt dich beruflich umzugestalten? Vielleicht zu studieren? Jetzt ist die Zeit dafür! Du hast verrückte Pläne oder Träume? Kram sie aus, lasse deiner Phantasie freien Lauf und dann setzte sie um. Niemand hält dich auf, denn du gestaltest dein Leben und deine Zukunft nun vollkommen ungebunden.

Sei neugierig, auf das was kommt.

Das Leben wartet auf dich. Spring auf und reite los! Sei verrückt. Probiere Dinge aus, die du dich damals nicht getraut hättest. Versuche dich in anderen Dingen, als die, die du bisher kanntest.

Pack deine sieben Sachen und reise in ein Land, dass du nichts kennst. Lerne neue Leute kennen, sammle andere Erfahrungen. Der beste Weg neu anzufangen ist loszulegen. Triff dich mit tollen Menschen, mach spannende Ausflüge, iss außergewöhnliche Speisen, erlebe das Leben mit seiner ganzen Vielfalt und du wirst merken, dass dein Ex ganz schnell vergessen ist und du froh sein wirst, dass du nun deinen eigenen Weg gehst.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Wenn du dann zurücksiehst wirst du erleichtert sein. Erleichtert, dass dein Herz diese schwere Zeit überwunden hat und stolz, wie stark du dadurch geworden bist. Erleichtert, dass es so kam, wie es war und du dadurch neu zu dir finden konntest. Manchmal hilft nur ein Schubs ins kalte Wasser. Und du wirst erleichtert sein, dass du all diese wertvollen Erfahrungen für dich machen durftest und so ein anderer, toller Mensch geworden bist, der das Leben neu schätzt und liebt.

Es gibt noch mehr Fische im großen Teich.

Und nun wirst du auch wieder neue Zuversicht haben, für deine Zukunft und damit, wie es mit dir weitergeht. Vergiss nicht, dieser war nur ein Kerl von vielen und auch andere Mütter haben schöne Söhne.

Nun bist du offen und frei, hast an dir selbst gearbeitet, bist ein neuer Mensch geworden und hast dich verändert. Du wirst den Menschen finden, der zu deinem neuen, besseren Ich passt und mit dir in eine glückliche Zukunft blicken kann. Du weißt was du willst und was du nicht willst. Du kennst dich und das was du brauchst. Und das wird dein zukünftiger Partner zu schätzen wissen. Du wirst bereit sein für dein Glück, wenn es dir über den Weg läuft. Und glaub mir, das wird es! Hier bekommst Du mein Buch 

Folge uns auf Instagram

Verpasst meine neuen Beiträge nicht - erhaltet sie per E-Mail.