Ich hatte eine wundervolle Beziehung mit Dir, aber auch die quälendste.

Written by: Gast

Published on: September 10, 2018

Ich hatte eine wundervolle Beziehung mit dir, aber auch die quälendste. Bei dir zu sein war alles was ich jemals gewollt habe. Ich konnte mir keine Zukunft ohne dich vorstellen. Meine Vergangenheit, meine Gegenwart und Zukunft, es wurde allmählich zur Gewohnheit dass du dort überall hingehörst. Ich hätte nie gedacht, dass eines Tages der Moment kommt, an dem jeder seinen eigenen Weg geht. Es war nie leicht und bis heute bin ich von den Erinnerungen die wir gemeinsam erschaffen haben fasziniert. Ich kann den Schmerz nicht wirklich ausdrücken, den ich durchmachen musste, seit ich mich entschlossen habe, mich von dir zu trennen und nie wieder zurückzuschauen.

Es ist nicht immer so, dass wir jemanden verlassen wollen, den wir wirklich lieben und zu dem wir eine tiefe Verbindung haben, aber manchmal ist es einfach notwendig die Türen für jemanden zu schließen, um selbst nicht daran kaputt zu gehen. Nur weil wir jemanden lieben und derjenige uns, heißt dass nicht unbedingt dass die Person mit der wir eine Beziehung eingehen immer dieselbe Person bleibt. Menschen ändern sich. Leider oft zum schlechten, wenn man ihnen die Macht dazu gibt, dich verletzen zu können. Während der Zeit als wir ein Paar waren, wurde mir klar, dass du immer weniger der Mann bist, in den ich mich verliebt hatte. Ich habe mein Bestes gegeben um dich zu ertragen und immer an deiner Seite zu bleiben, aber als ich merkte dass meine Liebe und meine Bemühungen nicht erwidert werden, musste ich ohne dich in dass nächste Kapitel meines Lebens treten.

Ich vermisse es Filme mit dir anzusehen. Oft muss ich gegen den Drang ankämpfen, mich bei dir zu melden, um dir zu sagen dass ich dich jeden Tag vermisse. Ich kann mich immer noch nicht richtig daran gewöhnen, dass da ein Leben ohne dich auf mich wartet. Ich bekomme wässrige Augen, wenn ich mich an unsere verrückten Tage und Nächte erinnere. Wir waren wie beste Freunde und doch ein Liebespaar und wollten nie mehr ohne den anderen sein. Es fällt mir schwer zu akzeptieren, dass du mich immer nur angelogen hast. Manchmal wünsche ich mir, dass ich immer noch in der Lüge gefangen wäre, in der Lüge du würdest mich lieben, so wäre ich zumindest noch bei dir. Und dann wache ich auf, aus der Illusion die mir meine Einsamkeit vorspielt und erkenne wieder, dass all deine Versprechen, Emotionen und Worte nur Show waren.

Es bricht mir das Herz, wenn ich daran denke, dass meine Liebe zu dir, eigentlich nicht ernstgenommen wurde. Es tut weh, all den Schmerz zu fühlen, den du mir zugefügt hast. All die schlaflosen Nächte die ich durchmachen musste und manchmal tue ich es immer noch, weil mich all das noch verfolgt. Du hast meinen Glauben an die Liebe zutiefst erschüttert. Du hast mich dazu gebracht meine geistige Gesundheit in Frage zu stellen. Du hast mich dazu gebracht zu denken, dass Liebe nur ein Märchen ist, das niemals wahr wird. Du hast meine Vorstellung getrübt, dass es in Gefühlen keine Wahrheit gibt und dass echte Liebe nicht mehr existiert. Ich habe jetzt erkannt dass du das Problem warst. Du warst es, der die, die dich liebten, niemals zurück lieben konntest.

Ich möchte gerne glauben, dass ich die einzige war, die du geliebt hast. Ich möchte all die guten Erinnerungen von dir behalten. Ich möchte all die schönen Momente, die ich mit dir geteilt habe, noch einmal erleben. Aber all die schmerzhaften Tage, als du nicht für mich da warst wo ich dich am dringendsten gebraucht hätte, weil du zu beschäftigt damit warst mich zu betrügen, als du mich für selbstverständlich hieltest und meine Gefühle für dich nur Ballast waren, diese Tage waren eigentlich meine Rettung, weil sie mich aus dem verlogenen Traum mit einem kneifen geweckt haben. Diese quälenden Zeiten unserer Beziehung sind es, die mich heute gesund halten und mir helfen mich nie wieder bei dir zu melden. Weil es diese schmerzhaften Tage waren, die dein wahres Gesicht gezeigt haben, nicht die schönen verträumten Zeiten.

Auch wenn die Erfahrung mit dir mich bis tief in meine Seele erschüttert hat, bin ich froh sie gemacht zu haben. Weil jetzt weiß ich, dass ich nicht zu jemandem gehöre, der mich nicht liebt. Ich mich nicht mit jemandem abfinden, der ein Feigling ist. Ich erkannte dass ich nicht mit jemandem zusammen sein will der sich nicht anstrengen will. Ich brauche niemanden, dessen Liebe nicht konstant ist.

Du hast mir gezeigt was ich nie wieder haben will. Durch dich lernte ich besser zu verstehen was wichtig in einer Beziehung ist. Ich weiß jetzt, was für einen Mann ich in meinem Leben brauche, jemanden der nicht so ist wie du. Du hast mir beigebracht dass ich etwas besseres als dich verdiene. In diesem ganzen Prozess verstand ich, dass wahre Liebe sehr wohl existiert, aber du musst die für dich richtige Person finden. Außerdem habe ich die wichtigste Lektion von allen gelernt, um jemanden zu finden, der dich aufrichtig lieben wird, muss ich mich selbst lernen zu lieben. Folgt uns auf Instagram

Verpasst meine neuen Beiträge nicht - erhaltet sie per E-Mail.