Ich will Dich kennenlernen, also setz Dich zu mir und Erzähl..

Written by: Deno Licina

Published on: April 13, 2018

Erzähl mir von deinen tiefsten Geheimnissen, und ich werde sie für mich behalten, so wie ich dich in meinem Leben behalten werde. Erzähle mir wann du das erste mal weinend eingeschlafen bist, weil Dinge in deinem Leben schief gingen und alles in sich zusammenfiel. Erzähl mir die Geschichte wie deine Eltern auf deinen Namen gekommen sind und wieso du es nicht magst mit vollem Namen angesprochen zu werden. Erzähle mir Erlebnisse nach denen dich bis jetzt noch niemand gefragt hat. Geschichten wie zum beispiel wie hat es sich angefühlt als du das erste mal das Meer gesehen hast oder wie hieß das Buch in das du das erste mal vollkommen versunken bist…

 

Erzähl mir von deinen schrecklichen Träumen, von den schönen und den verwirrenden und Erzähl mir auch von den Träumen die dir durch den Kopf gehen während du hellwach bist. Erzähl mir von den einfachsten Dingen die du besitzt, von dem alten Paar Socken die dir Oma geschenkt hat, erzähl mir wieso du dieses eine Oberteil nicht mehr trägst aber niemals wegwerfen würdest erzähl mir die Geschichte dahinter. Sag mir welche Charakterzüge an dir deiner Meinung nach Fluch sind und welcher ein Segen. Sag mir was du fürchtest, hast du Angst vor Horrofilmen oder vor einer bestimmten Straße die du hasst wenn du sie im Dunkeln gehen musst. Erzähl mir von der Müdigkeit in dir, der müdigkeit sich wieder zu verlieben. Der Müdigkeit alles wieder von vorne aufzubauen, erzähl es mir…
Erzähle es mir und ich erzähle dir…

Wie ich ohne einen Kaffee am morgen nichts hinbekomme, wie gerne ich Pfannkuchen zum Frühstück esse und das ich ein Morgenmensch bin. Wie ich es liebe für Stunden in einen klaren Himmel zu blicken. Ich würde dir all meine Geheimnissse und tief in mir begrabenen Geschichten erzählen, die niemand außer mir und dem Kerl da oben kennt. Ich würde dich wissen lassen wie ich es liebe im Regen den Regenschirm nicht benutzen zu müssen, weil ich ihn fühlen will den Regen wie das Leben selbst. Ich werde dir Erzählen wie ich als kleiner Junge geweint habe als mein Lieblingsschauspieler in meinem Lieblingsfilm starb und wie glücklich ich war, als ich ein wenig später sah dass er immer noch im wahren Leben lebt. Du würdest sehen, wie ich von so einfachen Dingen begeistert sein kann und wie ich jedes Detail, das ich liebe, schätzen kann.

Erzähl mir alles, weil ich gerne alle Geschichten hören will, ob Fiktion oder nicht, ob Tatsache, romantische Geschehnisse und genauso will ich die tragischen teile deines großen Lebens hören. Ich möchte gerne sehen wie sich deine Lippen bewegen, dein Stirnrunzeln zu nachdenklichen Sätzen und dein verschmitztes Lächeln zu jedem Wort das du mit etwas schönem Verbindest. Erzähl mir wie tragisch schön deine Vergangenheit war, wie Kompliziert spannend deine Gegenwart ist und wie du deine Zukunft siehst. Und ich hoffe das ich noch da bin in dieser deinen Zukunft, auf derselben Seite und im selben Buch mit dir.

Ich will sehen wie deine Augen leuchten wenn du sprichst. Ich will deine Lippen sehen, die langsam ein Lächeln bilden. Zu meinem Lieblingslächeln. Will sehen wie die Geschichten unser beider Leben zueinander passen. Erzähl mir alles, die schönen und die schrecklichen Geschichten und lass mich dich lieben…